FORVM, No. 204/I/II

Verleger und Eigentümer: Schriften zur Zeit Publikationsges.m.b.H. (im Eigentum des Vereines „Gesellschaft der Redakteure des Neuen Forvms“)
Herausgeber, Chefredakteur, und Verantwortlicher: G. Nenning
Warnung: Haupt-‚ Unter-‚ Zwischentitel, Vornotizen fallen in die Verantwortung der Redaktion, nicht der Autoren; signierte Texte fallen in die Verantwortung der Autoren, nicht der Redaktion
Im Eigentum der Redakteure: Trautl Brandstaller (Obfrau der Redakteursgesellschaft), Barbara Coudenhove-Kalergi, Peter Diem, Friedrich Geyrhofer (Schriftführer), Kurt Greussing, Paul Kruntorad (Herausgeber und Redakteur Kulturteil), Nobert Leser, Günther Nenning (Herausgeber, Chefredakteur, Geschäftsführer des Verlages), Gerhard Oberschlick (Kassier), Anton Pelinka, Reinhard Prießnitz, Peter Sagerschnig (innerredaktionelle Opposition), Rudolf Schönwald, Michael Springer
Redaktionsbeirat Österreich: Fritz Csoklich, Milo Dor, Rupert Gmoser, Friedrich Heer, Werner Hofmann, Robert Jungk, Peter Kreisky, Kurt Lüthi, Eduard März, Alfred Migsch, Hugo Portisch, Leopold Rosenmayr, Joseph Simon, Hans Thirring, Erika Weinzierl
Redaktionsbeirat International: Wolfgang Abendroth (Marburg a. d. Lahn), Ernst Bloch (Tübingen), Georges Casalis (Paris), Wilfried Daim (Wien), Wilhelm Dantine (Wien), Iring Fetscher (Frankfurt a. M.), Ernst Fischer (Wien), Erich Fromm (Mexico City), Giulio Girardi SDB (Rom), Lucien Goldmann (Paris), Eduard Goldstücker (Sussex), Helmut Gollwitzer (Berlin), J .-M. Gonzáles-Ruiz (Madrid), E. J. Hobsbawm (London), Georg Jánoska (Bern), Robert Kalivoda (Prag), Edvard Kocbek (Ljubljana), Arnold Künzli (Basel), Lucio Lombardo-Radice (Rom), Milan Machovec (Prag), Salvatore di Marco (Palermo), Ileana Marculescu (Bukarest), Herbert Marcuse (San Diego), Mihajlo Marković (Belgrad), Johannes B. Metz (Münster), Jürgen Moltmann (Tübingen), Paul Oestreicher (London), Milan Prucha (Prag), Marcel Reding (Berlin), Hans Schaefer (Heidelberg), Rudi Supek (Zagreb), Zdenek Trtik (Prag), Leopold Ungar (Wien), Charles C. West (Princeton), John Wilkinson (Santa Barbara)
Druck: Pressehaus Wien Großdruckerei und Verlag Gesellschaft m.b.H., 1191 Wien

Beiträge

6 Gründe gegen BH

1057

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


BH-Leckerbissen

1058

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Sitzung alle BH-VB-Ausschüsse

1059

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Lieber sterben

Aramis

1060

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Antrag auf Dienstverweigerung

1061

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Goks

1062

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Forumhilfe

1064

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Die Maschine ist da

1065

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Ermacora und die Sittlichkeit

1065

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Sade-Nachwehen

1065

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Unsere Überlebenschance: 50%

Eine Weihnachtsansprache

1067

G. M., der schwedische Nationalökonom von Weltruf, sprach nachfolgenden Text bei der Verleihung des Friedenspreises des deutschen Buchhandels. Eine geeignete Weihnachtsansprache 1970. Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Ist die EWG demokratisierbar?

III. Teil einer Analyse

1070

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Zurückgebliebene Israeli

Zum Weltkongreß jüdischer Studenten

1075

Das NEUE FORVM war stets rabiat anti-antisemitisch, stets für das konkrete Lebensrecht der Israelis als Nation‚ stets für das ebenso konkrete Recht der Palästinenser. Leserbeschwerden, daß wir jüngsthin dieses Recht stärker akzentuierten als jenes, akzeptieren wir; wir halten das für vertretbar in (...) Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Laßt Solschenizyn in Ruh’

1077

Ein erster Brief in Sachen Solschenizyn erschien im NF anläßlich seines Ausschlusses aus dem sowjetischen Schriftstellerverband aus der Feder Alexander Twardowskys, des inzwischen seines Postens enthobenen Chefredakteurs von „Nowy Mir“ (Alexander Twardowski. Solschenizynismus. Ein Privatbrief an K. (...) Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Die Sowjetunion wird immer kapitalistischer

Reisebericht

1079

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Schülerzeitung als Spielwiese

Zu Lage und Funktion der österreichischen Schülerpresse

1082

H. D. (so etwas wie) Sekretär des jüngst gegründeten „Österreichischen Schülerzeitungszentrums“, eines Vereines, der von Schülerzeitungsredakteuren initiiert wurde und sich — siehe nachfolgend gedruckte Resolution — nicht „als bürokratischer Dachverband der Schülerpresse, sondern als eine Art Basisgruppe (...) Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Österreichs Schülerzeitungen

1084

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Eine Theologie der Lust

8 Thesen zur Diskussionseinleitung

1086

Nachstehendes ist Pflichtlektüre für christliche Schmutz-und-Schund-Krieger und -Kriegerinnen. Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Priester: Tun statt reden

III. Internationaler Kongreß der Solidaritätsgruppen in Amsterdam

1087

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Der sozialisierte Sexus

Film und Pornographie

1089

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Brodas permanente Reformation

1091

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Arrest für Ehebruch?

1093

Unsere Leser kennen bereits den exemplarischen Mut F. P.s, Generalprokurator der Republik Österreich, als solcher der höchste staatsanwältliche Beamte und einer der höchsten Beamten überhaupt: vgl. seine FORVM-Aufsätze „Barbarisches Strafrecht“ (Aug./Sept. 1968), „Antwort auf die Sexwelle — Zensur oder (...) Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Der ÖGB als Bankier

Versuch einer Analyse der Streiks bei „Express“ und „Neuer Zeitung“

1095

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Banken zwischen Profit und Staat

1102

„Was ist ein Einbruch in eine Bank gegen die Gründung einer Bank?“ — heißt es in Bertolt Brechts „Dreigroschenoper“. Eine auf den ersten Blick etwas anstößige, aber auch einleuchtende Bemerkung. Ein Bankraub ist schließlich eine einmalige, jedenfalls schwer wiederholbare‚ das Bankgeschäft dagegen eine (...) Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Theater, langweilig und aktuell

1106

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Schöne Heimstatt für Subkultur

1107

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Kulturproduzenten Österreichs, vereinigt euch!

1108

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Antiautoritärer Comenius

1109

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Koordinaten für Georg Eisler

1111

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Gedichte • Zeichnungen

1111

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Pop und kein Klassenkampf

1112

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Wien bleibt Wien

1113

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Revolutionäre Intellektuelle
Verräterische Intellektuelle

Zum Goethepreis für Lukács

1115

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Georg Trakl

1121

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Kritisches Lexikon: Literatur

Peter von Tramin

1124

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Stimmrechtsschein für Volksbegehren

1125

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!