FORVM, No. 171-172

Verleger und Eigentümer: „Schriften zur Zeit“ Ges. m. b. H.
Herausgeber und Verantwortlicher: Günther Nenning
Redaktionskomitee: Wolfgang Abendroth (Marburg), Ernst Bloch (Tübingen), Jean-Yves Calvez (Paris), I. Fetscher (Frankfurt), Erich Fromm (Mexico City), Giulio Girardi (Rom), Lucien Goldmann (Paris), J. M. González-Ruiz (Madrid), Josef L. Hromádka (Prag), Robert Kalivoda (Prag), Edvard Kocbek (Ljubljana), Arnold Künzli (Basel), Lucio Lombardo-Radice (Rom), Milan Machovec (Prag), Salvatore di Marco (Palermo), Johannes B. Metz (Münster), P. Oestreicher (London), Milan Prucha (Prag), Marcel Reding (Berlin), Hans Schaefer (Heidelberg), C. C. West (Princeton)
Korrespondierendes Mitglied: Y. Congar (Strassburg)
Redaktion: Paul Kruntorad (Wien)
Druck: Brüder Rosenbaum, Wien V.

Beiträge

Vom Dialog zur Kooperation

149

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Es gibt nicht nur Klassenmoral

151

Wir freuen uns über den Eintritt sowjetischer Partner in unseren Dialog: Wassilij P. Tugarinow, Professor für Ethik an der Universität Leningrad, hat unserem Herausgeber Günther Nenning auf die nachfolgenden Fragen geantwortet. Dem Gespräch folgt eine weiterführende Replik des Moraltheologen an der (...) Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Kritisches Christentum

155

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Marx irrte — irrte Marx?

157

Als zornige, wenngleich nicht mehr ganz junge Männer ihrer Parteien präsentierten sich Mitte September v. J. an der Goethe-Universität, Frankfurt, bei deren internationalem Kolloquium „Kritik der politischen Ökonomie heute — 100 Jahre ,Kapital‘“ Dr. Theodor Prager, vom ZK der KPÖ, und Prof. Predrag (...) Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Dritte Welt contra erste?

Ausschnitte vom Kulturkongreß in Havanna

165

500 Intellektuelle aus 70 Ländern waren Teilnehmer des Kulturkongresses in Havanna, der am 12. Januar 1968 zu Ende ging. Mit ihm hat Kuba die über es verhängte Blockade zumindest kulturell erstmals durchbrochen. Die nachfolgenden Auszüge aus der Diskussion stammen von J.-P. Sartre und Fidel Castro, (...) Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Für Camilo Torres, Régis Debray, Ernesto Guevara

167

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Christen plündern Christen

Zur politischen Ökonomie Lateinamerikas

171

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Teilhard war kein Teilhardist

174

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Materialismus als Möglichkeit

In Fortsetzung einer Diskussion im Neuen FORVM

177

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Tod Gottes oder der Theologie?

181

Harvey Cox, Stadt ohne Gott, Kreuz-Verlag, Stuttgart-Berlin 1965, 19672 („The Secular City, Secularization and Urbanization in Theological Perspective“, The Macmillan Company, New York). Fritz Buri, Wie können wir heute noch verantwortlich von Gott reden? J. C. B. Mohr (Paul Siebeck), Tübingen (...) Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Die neue Kirche und der Friede

182

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Frühling in Prag

Pressestimmen aus der ČSSR

185

Geist entscheidet kaum je in der Politik — weder in versteinerten Mehrparteiensystemen des „Westens“ noch in versteinerten Einparteiensystemen des „Ostens“. Mit desto begreiflicherer Begeisterung blicken Intellektuelle aller Spielarten auf den beispielhaften Anstoß, den ihre tschechischen und auch (...) Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Kein Dialog über den Dialog?

189

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


„Sorry, No Conservatives?“

189

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Zum Dialog über den Dialog unter Christen

Kritische Bemerkungen zu Balduin Schwarz

191

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Anti-Antisemitismus statt Christentum

Noch einmal: „Gottes erste Liebe“ von Friedrich Heer

195

Vorbemerkung: Für den Unterzeichneten, konfrontiert mit dem verschleimten Allgemeinzustand seines österreichischen Vaterlandes, haben Meinungskämpfe mit dem Ziel der Wahrheitssuche prinzipiellen Reiz. In diesem Sinn veröffentlicht er die nachfolgende, im vorigen Heft schon angekündigte (...) Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Unbrüderliche Christen

Antwort auf die vorangehenden Beiträge

201

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Christus und die Revolution

„Gebt dem Kaiser, was des Kaisers ist ...“

203

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Zwischen Sartre und Lévi-Strauss

205

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Kunst als semiotisches Faktum

Eine Skizze zur Ästhetik

211

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Der metaphysische Charakter des Strukturalismus

215

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Kulturgenerationen

218

Claude Lévi-Strauss weist im 3. Kapitel (Sprache und Gesellschaft) seines Buchs „Strukturale Anthropologie“ auf eine Arbeit der amerikanischen Anthropologen A. L. Kroeber und J. Richardson hin: ... „In einer Untersuchung über die Stilentwicklung der weiblichen Kleidung hat Kroeber sich mit der Mode (...) Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Weltgeschichte seit 1945

221

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Leopold II. oder Fortschritt statt Revolution

Historische und metahistorische Betrachtungen zu Adam Wandruszkas Biographie Leopolds II.

224

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Samuel Beckett: „Spiel“ und „Film“

227

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Die gefaltete Uhr

234

für m. (5. 9. 66). Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Unvernunft wird vorausgesetzt ...

235

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Die Wiener Gruppe

Eine Kontroverse

237

Humbert Fink, in Villach lebender Romanautor und Literaturkritiker, hat in einer Glosse Gerhard Rühm als Herausgeber des Sammelbandes „Die Wiener Gruppe“ (Rowohlt, Reinbek 1967; siehe auch Reinhard Priessnitz: „Provokationen“, in diesem Heft) scharf angegriffen. Seine Glosse liegt in zwei Fassungen (...) Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


... und ein kleiner Pressespiegel

243

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Provokationen

Texte und Lyrik

244

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Theater

Kritische Rückschau, Spielplan

247

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Grausamkeit als soziale Kategorie

Filme in Wien

249

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Goks

252

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Innenpolitik von innen

255

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Der Österreicher Dobretsberger

Zu seinem fast unbemerkten 65. Geburtstag am 28. Februar 1968

257

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Unfrisierte Bilanz

Otto Schulmeisters Österreich-Buch

258

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Ein fast offener Brief

Zugleich ein Beitrag zur Tiefenpsychologie der SPÖ

259

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


FORVM DES LESERS

261

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Nota bene

264

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


FORVM-Rätsel Nr. 83

264

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Konjunkturbarometer

Zu kleiner Krieg — zu großer Krieg

265

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Depressionspsychose

268

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Wenn ich Finanzminister wäre ...

(III.)

269

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Tretauto mit Sportkarosserie

269

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


... damit die Bürger dem Staat Geld leihen

271

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Hirn oder Mut?

667

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!