W3-Kooperative
Kritische Kooperative
Kritische Revue: Critical Research

Jim Spickard, “The dark side of religious individualism: A Marcusian exploration”

■ admin
https://journals.sagepub.com/doi/full/10.1177/2050303219848066
Kritische Revue: Philosophische (...)

Einführung in die Wissenschaftsphilosophie (10)

Vorlesung von Martin Kusch, gehalten am 27. Mai 2019. Diese LV bietet eine allgemeine Einleitung in Themen der gegenwärtigen Wissenschaftsphilosophie.
Kritische Revue: Das Blättchen

Bemerkungen

■ margit
Zur Psychologie des Marxismus und der „radikalen“ Literaten Lieber Herr Willy Haas! Ich möchte Ihnen zunächst persönlich für den so freundlichen und interessanten Brief danken, den Sie an mich gerichtet haben. Sachlich haben Sie leider allzusehr recht. Ich hatte mir … Weiterlesen →
Kritische Revue: Das Blättchen

Zur Debatte über die Revolution von 1989

■ margit
von Erhard Weinholz Drei Jahrzehnte liegt die Herbstrevolution in der DDR zurück: ein Jahrestag der bescheideneren Art, doch ein Plus an Aufmerksamkeit bringt auch er. Detlef Pollack, zu jener Zeit Mitte Dreißig, und sein zwölf Jahre jüngerer Kollege Ilko-Sascha Kowalczuk … Weiterlesen →
Kritische Revue: Das Blättchen

Antworten

■ margit
Georg Mascolo, einsamer Rufer in der Wüste – Ihr kürzlicher „Es fehlt eine junge Generation, die sich für Abrüstung einsetzt“ betitelter Kommentar in der Süddeutschen Zeitung war in diesem deutschen Qualitätsmedium – von den anderen ganz zu schweigen – ziemlich … Weiterlesen →
Kritische Revue: Das Blättchen

E-Scooter from hell

■ margit
von Bettina Müller Seit dem 13. Juni 2019 darf man sich in Deutschland auf so genannten E-Scootern fortbewegen, das sind sehr neckische, aber auch tonnenschwere elektrobetriebene Kinderroller. Vorgesehen ist, dass man sich die entsprechenden Wege mit den Radfahrern teilt, was … Weiterlesen →
Kritische Revue: Das Blättchen

Aufbruch der Schmetterlinge

■ margit
von Renate Hoffmann In einem alten Hause in einer Dämmerklause hing ein Kästchen an der Wand. Darinnen sah man allerhand an Schmetterlingen. Pfauenaugen, Trauermäntel, Admirale (ohne Händel!). Den Kleinen Fuchs, den Schwarzen Bär, Schwalbenschwänze und noch mähr, die ein Sammler … Weiterlesen →
Kritische Revue: Philosophische (...)

Einführung in die Wissenschaftsphilosophie (9)

Vorlesung von Martin Kusch, gehalten am 20. Mai 2019. Diese LV bietet eine allgemeine Einleitung in Themen der gegenwärtigen Wissenschaftsphilosophie.
Kritische Revue: Das Blättchen

Kurt Hiller – Rezeptionsgeschichte(n)

■ margit
von Hermann-Peter Eberlein „Der Schriftsteller, Journalist, philosophisch fundierte Autor, Jurist, Sexualreformer, unabhängige pazifistische Sozialist, Jude ohne religiöse Bindung, Antifaschist und Verfolgter [sic!] der Nazi-Diktatur, Querdenker zwischen parlamentarischer Demokratie und marxistischer Orthodoxie Kurt Hiller (1885-1972) war ein bedeutsamer Intellektueller des 20. … Weiterlesen (...)
Kritische Revue: Das Blättchen

Frauen im Alltag zwischen Weimarer und Berliner Republik

■ margit
von Mario Keßler Die Schriftstellerin Elfriede Brüning (1910-2014) durchlebte das 20. Jahrhundert der Umbrüche und Katastrophen zur Gänze und war auch noch am Beginn des 21. Jahrhunderts eine vernehmbare Stimme in Deutschland, ging es um Fragen der weiblichen wie der … Weiterlesen →
Kritische Revue: Das Blättchen

Die geliebte Mäzenin

■ margit
von Ingeborg Ruthe Rosa Schapire, die Herbschöne mit den markanten Gesichtszügen, war für den Brücke-Expressionisten Karl Schmidt-Rottluff das, was die Sammlerin Gertrude Stein für Picasso gewesen ist: Vertraute, beste Freundin in jeder Lebenslage, verehrte, geliebte Mäzenin. Schmidt-Rottluff hat die emanzipierte … Weiterlesen (...)
Kritische Revue: Das Blättchen

Querbeet

■ margit
von Reinhard Wengierek Meine Fundstücke im Kunstgestrüpp: Diesmal ein Doris-Day-Püppchen, ein Dachpappenfilmstudio sowie aufklärende Sätze über Illusionsbildung und Subjektkonstitution. *** Immer wieder wundert man sich über Theater-Jurys; nicht nur über die des Berliner Theatertreffens. In London beispielsweise erhielt Laura Wade … Weiterlesen (...)
Kritische Revue: Das Blättchen

An Stätten deutscher Verbrechen – Zamość und Treblinka

■ margit
von Hannes Herbst Das zweihundertvierzig Kilometer südöstlich der polnischen Hauptstadt gelegene Städtchen Zamość ist nach seinem Begründer benannt, dem polnischen Aristokraten und Staatsmann Jan Zamoyski, einer der politischen Hauptfiguren der polnisch-litauischen Konföderation in der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts. Der hatte … Weiterlesen (...)
Kritische Revue: Das Blättchen

Vielleicht wäre er gehenkt worden …

■ margit
von Wolfgang Brauer Mit Maschinen wäre es auch gegangen. Der wissenschaftliche Gewinn der Unternehmung sei den ganzen Aufwand nicht wert gewesen. Die ganze Übung sei doch sowieso nur eine Show-Nummer des Kalten Krieges gewesen, weil der Kennedy dem Chrustschow den … Weiterlesen →
Kritische Revue: Das Blättchen

Geschichtliche Anmerkungen

■ margit
von Erhard Crome In der postmodernen Welt von heute wird immer mal wieder diskutiert, ob an der Schule überhaupt noch Geschichte gelehrt werden sollte. Bisher wurde das mit „im Prinzip, ja“ beantwortet. Aber viel hängen bleibt oft nicht. Am 11. … Weiterlesen →
Kritische Revue: Das Blättchen

Leben mit der Gewalt der Waffen

■ margit
von Arndt Peltner, Oakland Es passierte in einem Walmart und auf einer Kneipenmeile. Die Anschläge vom vergangenen Wochenende schockten die USA, denn erneut wurde deutlich, dass es überall zu tödlichen Schüssen durch einen Amokläufer kommen kann. Seit 23 Jahren lebe … Weiterlesen →
Kritische Revue: Das Blättchen

Kräfteverhältnis in Polen

■ margit
von Jan Opal, Gniezno Am 13. Oktober 2019 sind die Wähler in Polen aufgerufen, über die neue Zusammensetzung der beiden Kammern des Parlaments zu befinden. Entscheidender ist zunächst das Rennen um die 460 Plätze im Sejm, dem Unterhaus. Die Nationalkonservativen … Weiterlesen →
Kritische Revue: Das Blättchen

Viel Gold und kein Parmesan

■ margit
von Klaus Joachim Herrmann „Wir haben den Geschmack von richtigem Parmesan vergessen“, klagt das russische Internetportal gaseta.ru. Die russischen Bürger wussten auch polnische Äpfel durchaus zu schätzen, doch dann war Schluss. Im Sommer vor fünf Jahren konterte Präsident Wladimir Putin … Weiterlesen →
Kritische Revue: Palim Psao

Ne travaillez jamais : La critique du travail en France. Tournée de présentation-débat avec (...)

■ Palim-Psao
Ne travaillez jamais La critique du travail en France de Charles Fourier à Guy Debord Tournée de présentation-débat avec Alastair Hemmens et le collectif Crise & Critique Agenda : Mardi 10 septembre - Lille : au Centre culturel libertaire, 4 rue de Colman...
Kritische Revue: Solitudes Intangible

À propos de la notion d’ « appropriation culturelle » – Kenan Malik

■ Kenan Malik
Une critique de la notion d’ « appropriation culturelle ». Maqbool Fida Husain est peut-être le plus grand artiste indien du XXème siècle. Son œuvre relie les traditions anciennes et modernes et a participé à transformer le modernisme indien. Mais tout le monde n’a pas apprécié l’œuvre d’Husain. Ses représentations de divinités hindoues, souvent nues, ont scandalisé les nationalistes hindous qui (...)
Kritische Revue: Kritiknetz

Nietzsches Metaphysikkritik und die negative Metaphysik

■ hgess@gmx.de (Hendrik Wallat)
Reflexion auf  Voraussetzungen der Gesellschaftskritik Der Text von Hendrik Wallat reflektiert Voraussetzungen der kritischen Theorie der Gesellschaft. Das geschieht in Form einer subtilen Analyse metaphysikkritischer Argumentationen. In ihrem Zentrum stehen Friedrich Nietzsches vernichtende Metaphysikkritik und Karl Heinz Haags „negative (...)
Kritische Revue: Keimform.de

Droht das Aussterben der Menschheit durch die Klimakrise?

■ Benni Bärmann
Die Klimakrise ist endlich in aller Munde. Das ist gut. Greta Thunbergs „I want you to Panic“ ist genau der Richtige Aufruf. Die Folgen der Klimakrise werden schon jetzt schwer beherrschbar sein. Selbst wenn die Klimaziele von Paris eingehalten werden sollten – wonach es gerade ganz und gar nicht aussieht – werden die Folgen verheerend (...)
Kritische Revue: The New Inquiry

Late Night Is All We Have

■ Tiana Reid
~dedicated to Muhlaysia Booker~ In February, I was invited on a press trip to Dallas for the April premiere of composer Terence Blanchard’s multidisciplinary performance Caravan, which would then travel to New York, Miami, Austin, Detroit, and St. Paul. I had never been to Dallas. I had never been on a press trip before. I had also never ever felt like a professional writer, which is probably one (...)
Kritische Revue: Solitudes Intangible

Comprendre l’antisémitisme contemporain ou se prémunir de l’accusation d’antisémitisme ? À propos (...)

■ Julien Tenach
Julien Tenach se propose d’analyser le traitement hégémonique de l’antisémitisme au cours du colloque  « Résurgences de l’antisémitisme : réalités, fictions, usages » organisé par l’Institut Marcel Liebman le 12 et 13 décembre 2018 à l’Université libre de Bruxelles. Il apparait que la question de l’instrumentalisation politique de l’antisémitisme visant à discréditer la gauche radicale primait sur celle de la (...)
Streifzüge, Jahrgang 2019

Verheddert und geschreddert

Manchmal fliegt auf, was nie und nimmer auffliegen würde, wäre ein Beteiligter nicht so dumm wie dieser für Social Media im Kanzleramt zuständige Arno M. Wahrscheinlich wäre gar nichts aufgefallen, hätte sich der Arno beim Schreddern sensibler Festplatten nicht so dilettantisch benommen. Was drauf gewesen ist, wird man wohl nie mehr erfahren, es ist nicht auszuschließen, dass das Material, das da (...)

Streifzüge, Jahrgang 2019
2000 Zeichen abwärts

Kakophonie des Schönen

Ganymed in Love“, das Wiener Kunsthistorische Museum unternimmt seit ein paar Jahren eine Serie von Präsentationen seiner Kunstwerke durch Schriftsteller, Musikerinnen und Schauspieler. Immer „Ganymed“ und dazu ein Thema, heuer eben „Love“, etliche Male abends von Mitte März bis Mitte Juni. Elf Gemälde in zwei Stunden, knapp elf Minuten für ein Bild. Künstler haben überlegt, geplant, geprobt. Sie (...)

Streifzüge, Jahrgang 2019

Dissonanzen in den Instanzen

Ist da was faul im Hause Österreich? Und wenn ja, was? Nicht, dass wir gleich von Krise reden wollen, schon gar nicht von einer Staatskrise. Indes häufen sich doch die Phänomene, die nahelegen, dass es nicht mehr so läuft wie es die letzten Jahrzehnte gelaufen ist. Was da neuerdings abgeht und primär unter der Rubrik Skandal und Korruption verhandelt wird, sind nicht mehr kleine Ausrutscher (...)

Streifzüge, Heft 76

Wider die akustische Hörigkeit

Höchst verblüffend, von wie wenigen Menschen die „akustische Leine“, an der wir hängen, heute überhaupt noch wahrgenommen wird. Oder wahrgenommen werden möchte. Günther Anders hat sie bereits in den 1950er Jahren in der „Antiquiertheit des Menschen I und II“ ausführlich beschrieben. Wir werden nicht nur gezwungen, „in einer von Tag zu Tag lauter lärmenden Welt zu leben“. Sondern dieser (...)

Streifzüge, Heft 76

Wer spielt wen nieder?

Es war ein ungleicher Kampf. Wenngleich mit schlechtem Ausgang für mich und nicht für ihn. Für gewöhnlich spielten die Youngsters in den Siebzigerjahren ihre Eltern nieder. Man drehte die Steroanlange auf und ärgerte die Alten. Bei mir hat das leider nicht funktioniert. Bei dem seltsamen Machtspiel: „Wer hat die meisten Watt?“, ward ich heillos unterlegen. Der Lärmaustausch endete mitunter in einer (...)

Streifzüge, Heft 76

Vom Recht auf Stille

Zusammen mit der Zeit wird aber auch Stille zu einem raren Gut. (Lothar Baier) Sollten irgendwann irgendwelche Aliens die verwüstete Erde besuchen und aus unseren Erbstücken rekonstruieren, wer bzw. was wir waren, werden sie wahrscheinlich in ihren Abschlußbericht schreiben: ‚Zwei Dinge konnten diese Wesen richtig gut – Lärm und Dreck.‘ (Kay Sokolowsky) „Tag gegen Lärm“ Während ich mir einen (...)

Streifzüge, Heft 76

Einlauf

Eines Tages wird der Mensch den Lärm ebenso unerbittlich bekämpfen müssen wie die Cholera und die Pest. Robert Koch, Mediziner, Mikrobiologe und Nobelpreisträger, 1843–1910 Seit der vorletzten Jahrhundertwende hat sich der Lärm zwar stark verändert, aber er beherrscht uns immer noch. Günther Anders hat bereits in den 1950er Jahren von der „akustischen Leine“ gesprochen, an der wir alle hängen. Aus (...)

Kritische Revue: Philosophische (...)

Sally Haslanger: “Sex and Power: Can Ideology Critique be Empowering?”

Vortrag vom 5.8.2019, in englischer Sprache. Beschreibung: Historically, power has been conceived as a dyadic relation between two individuals: A has power over B. In recent decades, however, social theorists have argued that power is not just an instrument of control that some individuals have and others lack, but is part of the social field for all social agents. This paper considers how (...)
Kritische Revue: Solitudes Intangible

L’appropriation culturelle ou comment j’ai appris à arrêter de m’inquiéter et à aimer les tresses (...)

■ Blake Nemo
Une critique du soi-disant problème de l’appropriation culturelle. Le mouvement pour la justice sociale1 est entré en collision avec la culture dominante. C’est un mouvement qui vise à rendre plus justes les institutions actuelles dans leurs interactions avec les personnes défavorisées, alors que les militants radicaux considèrent ces institutions comme des obstacles à la réalisation de toute (...)
Kritische Revue: Keimform.de

Motiviert leben, statt erzwungen arbeiten

■ Simon Sutterlütti
Einer der zentralen theoretischen Angriffe gilt dem kapitalistischen Menschenbild: dem Homo oeconomicus. Dies ist ein Wesen, das grundsätzlich versucht, möglichst wenig zu tun und möglichst viel zu bekommen. Wir sagen: Die Utopie, ist eine Gesellschaft ohne Arbeit, ohne leistungsvermittelten Konsum. Eine Gesellschaft in der wir unabhängig davon, was wir tun, bekommen, was wir brauchen. – (...)
Kritische Revue: Philosophische (...)

Einführung in die Erkenntnislehre (12)

Vorlesung von Kurt Walter Zeidler, gehalten am 17. Juni 2019. Der Begriff der Erkenntnislehre wird in Erkenntnistheorie(n) und Erkenntniskritik differenziert und letztere, in Auseinandersetzung mit der antiken und neueren Skepsis und im Anschluß an den antiken (Platon, Aristoteles) und neueren Idealismus (Kant, Fichte, Hegel) als transzendentale Logik der Letztbegründung und (...)
Kritische Revue: Philosophische (...)

Einführung in die Erkenntnislehre (11)

Vorlesung von Kurt Walter Zeidler, gehalten am 3. Juni 2019. Der Begriff der Erkenntnislehre wird in Erkenntnistheorie(n) und Erkenntniskritik differenziert und letztere, in Auseinandersetzung mit der antiken und neueren Skepsis und im Anschluß an den antiken (Platon, Aristoteles) und neueren Idealismus (Kant, Fichte, Hegel) als transzendentale Logik der Letztbegründung und (...)
Kritische Revue: Philosophische (...)

Einführung in die Erkenntnislehre (10)

Vorlesung von Kurt Walter Zeidler, gehalten am 27. Mai 2019. Der Begriff der Erkenntnislehre wird in Erkenntnistheorie(n) und Erkenntniskritik differenziert und letztere, in Auseinandersetzung mit der antiken und neueren Skepsis und im Anschluß an den antiken (Platon, Aristoteles) und neueren Idealismus (Kant, Fichte, Hegel) als transzendentale Logik der Letztbegründung und (...)
Kritische Revue: Philosophische (...)

Einführung in die Erkenntnislehre (9)

Vorlesung von Kurt Walter Zeidler, gehalten am 20. Mai 2019. Der Begriff der Erkenntnislehre wird in Erkenntnistheorie(n) und Erkenntniskritik differenziert und letztere, in Auseinandersetzung mit der antiken und neueren Skepsis und im Anschluß an den antiken (Platon, Aristoteles) und neueren Idealismus (Kant, Fichte, Hegel) als transzendentale Logik der Letztbegründung und (...)
Kritische Revue: Philosophische (...)

Einführung in die Erkenntnislehre (8)

Vorlesung von Kurt Walter Zeidler, gehalten am 13. Mai 2019. Der Begriff der Erkenntnislehre wird in Erkenntnistheorie(n) und Erkenntniskritik differenziert und letztere, in Auseinandersetzung mit der antiken und neueren Skepsis und im Anschluß an den antiken (Platon, Aristoteles) und neueren Idealismus (Kant, Fichte, Hegel) als transzendentale Logik der Letztbegründung und (...)
Kritische Revue: Krisis

Gemeinwohlökonomie aus einer kritischen Perspektive

■ Daniel
Vortrag und Diskussionen mit Lothar Galow-Bergemann Freitag, 20. und Samstag, 21. September 2019, Bad Boll Evangelische Akademie Bad Boll, Akademieweg 11, D – 73087 Bad Boll im Rahmen der Tagung Gemeinwohlökonomie: Wie weit sind wir entfernt? Freitag, 20. September, 17.30 Uhr Vortrag und Diskussion mit Lothar Galow-Bergemann „Gemeinwohlökonomie aus einer kritischen Perspektive“ Samstag, 21. (...)
Kritische Revue: Kritiknetz

Krysmanskis Geschichten von tausend und einer Jacht

■ hgess@gmx.de (Meinhard Creydt)
Zentrale Fehler regressiver Kapitalismuskritik Im folgenden Artikel setzt sich M. Creydt kritisch mit den Vorstellungen von H. J. Krysmanski über das „Imperium der Milliardäre“[1] auseinander. Geprüft wird die Vorstellung, die „Superreichen“ könnten in den führenden westlichen Nationen das ökonomische Geschehen steuern und die Politik „diktieren“ (Krysmanski). Der Verfasser argumentiert, dass es (...)
Kritische Revue: Philosophische (...)

Onomato-Poetik. Namen im Internet

Um die großteils innovativen Abläufe und Angebote im Internet zu bezeichnen, sind eine Menge neuer Namen eingeführt worden. Manche haben sich als glückliche Erfindungen erwiesen, zum Beispiel das "World Wide Web". Andere knüpfen an Bekanntes an, verleiten aber zu bedenklichen Fehlschlüssen, z.B. E-Mail. Herbert Hrachovec skizziert in einem an der Fernuniversität Hagen gehaltenen Vortrag beide (...)
Kritische Revue: A Contretemps

37, 38, 39… et ça ira !

■ F.G.
■ Il ne s'agit même plus de « tenir » ; ça tient tout seul. Dans une véhémence où la joie d'être ensemble fait déjà vacance et joie commune d'avoir tant duré et de durer encore et encore. Car ce mouvement des Gilets jaunes dure dans la tenace conviction que, seul maître de son temps, il fait histoire, (...)
Kritische Revue: The New Inquiry

I Felt Myself

■ Michel Leiris
“I came to Michel Leiris not through the ‘conventional’ trajectory—say, through his automatic writing of the surrealist revolution, his engagements with psychoanalysis, or his reinvention of anthropology—but through something like black studies. In 2017, one of my teachers, Brent Hayes Edwards, published his translation of Leiris’s Phantom Africa, a document that is at once French colonial (...)
Kritische Revue: Kritiknetz

Zum Bild Adornos

■ hgess@gmx.de (Norbert Rath)
Selbstzeugnisse und Anekdoten Vor fünfzig Jahren, am 6. August 1969, ist Theodor W. Adorno überraschend in der Schweiz an den Folgen eines Herzinfarktes verstorben. Der folgende Beitrag stellt zum Gedenken an Adorno Selbstzeugnisse und Anekdoten über ihn zusammen, um dadurch etwas zum Bild seiner Persönlichkeit (...)
Kritische Revue: Keimform.de

Wider dem Über-Ich, für die Gefühle

■ Simon Sutterlütti
Auf der Attac Sommerakadamie durfte ich vergangenes Wochenende ein „Theater der Unterdrückten“ kennenlernen. Ich fand die Methode sehr spannend, aber ich wurde unheimlich wütend. Wütend über den Selbstbezug den das Theater uns nahelegte. Ich glaube es ist für die Überwindung von Herrschaft entscheidend anders mit uns selbst umzugehen. Einige wenige Gedanken möchte ich hierzu anhand (...)
Kritische Revue: The New Inquiry

Charles Manson Was a Republican

■ Stephen Piccarella
The first time you see him, you barely notice him. He’s posing for a group photo, poking his head over the shoulders of two people you recognize. You have to see his face a few times before you begin to recognize him too, but soon enough you do. He’s showing up everywhere now, at a party with Sky Ferreira, in front of a media wall at a film festival with James Franco, on the beach with (...)
Kritischer Kalender
Perinetkeller
0:0
Perinetkeller
„Die Rote Linie“ erzählt den Protest gegen die Vernichtung des Hambacher Forstes und den Widerstand gegen den Braunkohleabbau aus Sicht (...)
Mittwoch 11. September 19:30
Perinetkeller, Perinetgasse 1, Wien, 1200, Österreich
Perinetkeller
Curd Duca und Stefanie Wolff stellen ihr neues Musik- und Textprogramm vor :ein Reigen aus Prosa-Fragmenten, theatralischer Lyrik, sphärischen (...)
Freitag 13. September 19:30
Perinetkeller, Perinetgasse 1, Wien, 1200, Österreich
Conne Island

31.08.2019: Little Sista Bowl Cup Aftershow Party

[HipHop] 31.08.2019, 23:00 Uhr: Little Sista Bowl Cup Aftershow Party DJs:, Fresh Green, Malcolm, more tba
Interventionistische Linke

Rojava vor dem nächsten Krieg?

Sieben Jahre nach dem Beginn der Revolution in Rojava bedroht ein weiterer Krieg den Aufbruch in Nordsyrien. Die Türkei hat seit dem 9. Juli begonnen massive Kräfte, darunter Panzer und Artillerie, entlang der Grenze zusammenzuziehen. In den (...)
Conne Island

08.09.2019: Flying Wheels Skateworkshop: Frauen- und Mädchen-Empowerment (Tag (...)

[Sport,Workshop] 08.09.2019, 12:00 Uhr: Flying Wheels Skateworkshop: Frauen- und Mädchen-Empowerment (Tag 3) Mithilfe gut ausgebildeter Workshopleiterinnen können sowohl Anfängerinnen als auch fortgeschrittenen Skaterinnen, zwischen 17-27 (...)
Conne Island

07.09.2019: Flying Wheels Skateworkshop: Frauen- und Mädchen-Empowerment (Tag (...)

[Sport,Workshop] 07.09.2019, 12:00 Uhr: Flying Wheels Skateworkshop: Frauen- und Mädchen-Empowerment (Tag 2) Mithilfe gut ausgebildeter Workshopleiterinnen können sowohl Anfängerinnen als auch fortgeschrittenen Skaterinnen, zwischen 17-27 (...)
Conne Island

06.09.2019: Flying Wheels Skateworkshop: Frauen- und Mädchen-Empowerment (Tag (...)

[Sport,Workshop] 06.09.2019, 12:00 Uhr: Flying Wheels Skateworkshop: Frauen- und Mädchen-Empowerment (Tag 1) Mithilfe gut ausgebildeter Workshopleiterinnen können sowohl Anfängerinnen als auch fortgeschrittenen Skaterinnen, zwischen 17-27 (...)
Conne Island

25.10.2019: Rise of the Northstar

[Hardcore,Metal] 25.10.2019, 19:00 Uhr: Rise of the Northstar + Special Guests, , The Legacy Of Shi pt. 02 Tour 2019 https://www.facebook.com/events/2367731109953086/
Conne Island

08.09.2019: Flying Wheels Skateworkshop: Frauen- und Mädchen-Empowerment (Tag (...)

[Sport,Workshop] 08.09.2019, 12:00 Uhr: Flying Wheels Skateworkshop: Frauen- und Mädchen-Empowerment (Tag 3) Mithilfe gut ausgebildeter Workshopleiterinnen können sowohl Anfängerinnen als auch fortgeschrittenen Skaterinnen, zwischen 17-27 (...)
Conne Island

07.09.2019: Flying Wheels Skateworkshop: Frauen- und Mädchen-Empowerment (Tag (...)

[Sport,Workshop] 07.09.2019, 12:00 Uhr: Flying Wheels Skateworkshop: Frauen- und Mädchen-Empowerment (Tag 2) Mithilfe gut ausgebildeter Workshopleiterinnen können sowohl Anfängerinnen als auch fortgeschrittenen Skaterinnen, zwischen 17-27 (...)
Conne Island

06.09.2019: Flying Wheels Skateworkshop: Frauen- und Mädchen-Empowerment (Tag (...)

[Sport,Workshop] 06.09.2019, 12:00 Uhr: Flying Wheels Skateworkshop: Frauen- und Mädchen-Empowerment (Tag 1) Mithilfe gut ausgebildeter Workshopleiterinnen können sowohl Anfängerinnen als auch fortgeschrittenen Skaterinnen, zwischen 17-27 (...)
Conne Island

25.10.2019: Rise of the Northstar

[Hardcore,Metal] 25.10.2019, 19:00 Uhr: Rise of the Northstar + Special Guests, , The Legacy Of Shi pt. 02 Tour 2019 https://www.facebook.com/events/2367731109953086/
Conne Island

01.02.2020: Schmutzki

[Punk,Pop] 01.02.2020, 18:30 Uhr: Schmutzki Liebster MOB, , Euer Spassbepunkungskommando ist ab Anfang Februar wieder auf Tour und flutet den deutschprachigen Raum mit ihrer schrecklich guten Laune. Völlig ohne Computerplayback oder (...)
Interventionistische Linke

August 15th, 1984 - more than a military offensive

After the military coup in Turkey in 1980, the Kurdish freedom movement had to decide: Either - like many left-wing groups - to be liquidated or to decide for the resistance. It is well known that the latter was chosen. After years of prison (...)
Interventionistische Linke

Der 15. August 1984 - mehr als eine militärische Offensive

Nach dem Militärputsch in der Türkei 1980 sah sich die kurdische Freiheitsbewegung vor die Entscheidung gestellt: Entweder – wie viele linke Gruppen – liquidiert zu werden oder sich für den Widerstand zu entscheiden. Bekanntlich wählte man Letzteres. (...)
Interventionistische Linke

10 Jahre „HVV Umsonst!“

Ein Interview zu Zielen, (Miss)Erfolgen und Perspektiven der Initiative Die Luftqualität in Hamburg ist scheiße, der Autoverkehr ist laut, nervig und gefährlich. Und der HVV wird immer teurer und somit unattraktiver. Gleichzeitig (...)
Interventionistische Linke

„Die kümmert sich halt“

Ein Gespräch über Sexismus im Pflegealltag Sexismus begegnet uns in vielen Bereichen des Lebens, oft auch im beruflichen Kontext. Vor allem in sogenannten „Frauenberufen“ bestehen patriarchale Hierarchien und Formen sexistischer (...)
Conne Island

26.01.2020: Millencolin

[Punk] 26.01.2020, 19:00 Uhr: Millencolin Im Frühjahr waren Millencolin bereits bei uns auf Tour und haben bei den fünf Terminen nur begeisterte Fans hinterlassen. Dass alle Konzerte komplett ausverkauft waren, zeigt schon, welchen (...)
Conne Island

10.09.2019: Offenes Antifa Treffen

[Infoveranstaltung] 10.09.2019, 19:00 Uhr: Offenes Antifa Treffen Nicht in einer politischen Gruppe organisiert? Neu in der Stadt? Kein Bock auf Nazis? Probleme mit den Rechten? Aus Überzeugung gegen Rassismus und Faschismus?, , In ganz (...)
LICRA – Ligue Internationale (...)

Dienstag, 3. September 2019, 19 – 21 Uhr, im RC:

SOZIALPARTNERSCHAFT - Ein zentraler politischer Gestaltungsfaktor der Zweiten Republik am Ende? Emmerich TÁLOS/Tobias HINTERSEER (Studien Verlag, Innsbruck 2019) Ergebnisse der Analyse und Stellungnahmen, mit: Emmerich TÁLOS (Univ. Prof. für (...)
LICRA – Ligue Internationale (...)

Freitag, 6. September 2019, 19 – 21 Uhr, im RC:

ÖSTERREICH AUF DEM WEG ZU EINEM AUTORITÄREN STAAT? „KURZ & KICKL. IHR SPIEL MIT MACHT UND ANGST.“ Von Helmut BRANDSTÄTTER (K&S Verlag) Der Autor und Journalist Helmut BRANDSTÄTTER stellt im Gespräch mit Rubina MÖHRING (Vizepräsidentin Reporters sans (...)
LICRA – Ligue Internationale (...)

Dienstag, 10.September 2019, 19 Uhr, im RC:

„EDELWEISS“ Von Günter WELS (Czernin Verlag) Günter WELS stellt im Gespräch mit Doron RABINOVICI (Schriftsteller, Historiker) seinen Debütroman vor. Im Frühjahr 1945 springt Friedrich Mahr, Deckname Edelweiß, als Leiter eines Spezialkommandos aus einer (...)
LICRA – Ligue Internationale (...)

Mittwoch, 11. September, 19.30 Uhr!!!, im RC:

„NARREN FÜHREN BLINDE“ Präsentation des Romans von Josef STEINBACH (Sisyphus Verlag) Lesung des Autors und Gespräch mit dem Journalisten und Historiker Peter HUEMER und dem Rechtsanwalt, Rechtsprofessor und Autor Alfred NOLL. Josef Steinbachs im (...)
Conne Island

19.09.2019: Präsentation der Jungle World-Israelausgabe

[Lesung] 19.09.2019, 19:00 Uhr: Präsentation der Jungle World-Israelausgabe
Conne Island

01.11.2019: Terror

[Hardcore] 01.11.2019, 19:00 Uhr: Terror TERROR, , Special Guests:, CRO MAGS JM, LIONS LAW, JESUS PIECE https://web.facebook.com/events/1707390316071478/ | https://web.facebook.com/events/2348003268653444/ VVK: 25.50 (...)
Conne Island

18.11.2019: Being As An Ocean

[Hardcore] 18.11.2019, 19:00 Uhr: Being As An Ocean BEING AS AN OCEAN, The Proxy European Tour 2019, , Special Guests:, NOVELISTS FR, DREAM STATE https://web.facebook.com/events/366253210964166/ VVK: 25.50 (...)
Conne Island

13.11.2019: Ceremony

[Hardcore,Punk] 13.11.2019, 19:00 Uhr: Ceremony https://www.ceremonyhc.com/ | https://web.facebook.com/events/2254091314832723/ VVK: 15.50 Euro
Conne Island

04.09.2019: Halftime fällt aus!

[Halftime] 04.09.2019, 18:00 Uhr: Halftime fällt aus!
Interventionistische Linke

Global Earth Strike - Weltweiter Klimastreik

Alle fürs Klima - Für ein Klima für alle! Christian Brockunbekannt 20. September 2019 Global Earth Strike - Weltweiter Klimastreik Alle fürs Klima - Für ein Klima für alle! Raus aus Kohle, Auto und Kapitalismus! Es wird immer heißer (...)
Interventionistische Linke

August 15th, 1984 - more than a military offensive

After the military coup in Turkey in 1980, the Kurdish freedom movement had to decide: Either - like many left-wing groups - to be liquidated or to decide for the resistance. It is well known that the latter was chosen. After years of prison (...)
Kritisches Archiv
LICRA, Projekte
 
2019

Über Ungarn sprechen

Zur Reihe Mit Blick auf die anstehenden ungarischen Parlamentswahlen im Frühjahr 2014 fanden im Theater Hamakom zwei Veranstaltungen zu den politischen und gesellschaftlichen Veränderungen unter der Regierung Orbán und der Reaktionen der ungarischen Zivilgesellschaft und der EU auf diese statt. (...)

FORVM, ... und übers FORVM
Juni
2016
Betrifft:

„Nenning war ein korrupter Hund“

Interview von Erich Klein und Klaus Nüchtern, Falter 29/16

Betrifft: „Nenning war ein korrupter Hund“, Interview von Erich Klein und Klaus Nüchtern, Falter 29/16 Je 1 Berichtigung, Erklärung, Rechtfertigung Die beiden Interviewer haben aus meinem ungestalten Daherreden einen wundersam strukturierten Text vollbracht. Das war, schätze ich, eine schreckliche (...)

FORVM, No. 452-454
Juli
1991

P.S: „Auch“, nicht „statt“

Diese Richterin ist fast unschuldig. Noch 1983 hatte sie ganz genau gewußt, daß sowas nicht strafbar sein kann, und hatte selbst die Einstellung des Verfahrens gegen mich vorgeschlagen, in der Ratskammer beim Landesgericht, die hat das Verfahren ganz ordentlich eingestellt. Der FPÖ-General (...)

FORVM, No. 452-454
Juli
1991
Wiener Landesgericht: Kurzer Prozeß

Im Namen der Republik

Am 23. Mai, kurz vor halbelf, wurde G.O. verurteilt, wegen angeblicher „Beschimpfung“ des „freiheitlichen“ Parteiführers und Landeshauptmanns von Kärnten. Das Verfahren geht, schon wegen seiner hübschen Analogie zur Causa Grabher-Meyer, an die Berufungsinstanz und, wenn nötig, auch wieder nach (...)

FORVM, No. 452-454
Juli
1991

Einladung zur Beweisaufnahme

Zeit: Donnerstag, der 23. Mai 1991, 9.50 Uhr Ort: Wien 8, Florianigasse 8, 2. Stock, Verhandlungssaal 7 Die Personen und ihre Darsteller: Privatankläger: Dr. Jörg Haider, Landeshauptmann von Kärnten Dessen Vertreter: Dr. Dieter Böhmdorfer, Dr. Wolfram Themmer, Rechtsanwälte Beschuldigter: Gerhard (...)

FORVM, No. 452-454
Juli
1991

Im Namen der Menschenrechte

Am 23. Mai, um halbneun, wurde Österreich vom Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte verurteilt, wegen Verletzung des fairen Verfahrens (Artikel 6, einstimmig) und der Meinungsfreiheit (Artikel 10, 16 zu 3 Stimmen, unter den Gegenstimmen der österreichische Richter). Die Republik wird Strafe, (...)