W3-Kooperative
Kritische Kooperative
Kritische Revue: gezeit: Zeitschrift

Veränderungen des Zugangs zu Schwanger­schafts­ab­brüchen für Betroffene in Polen während der (...)

■ FV GEWI
Dieser Artikel beschäftigt sich mit der aktuellen Situation bezüglich des Zugangs zu sicheren und legalen Möglichkeiten des Schwangerschaftsabbruchs in Polen während der Covid-19-Pandemie, den damit verbundenen staatlichen Maßnahmen sowie der Arbeit von Gruppen, welche Betroffene unterstützten Die nationalkonservative Regierung Polens erlangt aktuell mit Diskussionen um eine erneute Verschärfung (...)
Kritische Revue: Palim Psao

Parution prochaine : De virus illustribus. Crise du coronavirus et épuisement structurel du (...)

■ Palim-Psao
De virus illustribus Crise du coronavirus et épuisement structurel du capitalisme Anselm Jappe, Sandrine Aumercier, Clément Homs et Gabriel Zacarias Disponible en librairie le 28 août 2020 Editions Crise & Critique * 12€ - 199 pages ISBN : ISBN : 978-2-490831-07-4...
Kritische Revue: Krisis

Novo espaço para os textos da Krisis no Brasil

■ Norbert
Os textos da Krisis que circulam em língua portuguesa têm agora um espaço próprio de divulgação no Brasil. Neste espaço, o público interessado na abordagem “crítica do valor” da Krisis vai encontrar publicações recentes e uma série histórica, com materiais do vasto acervo das revistas Krisis e Crítica Marxista até aqui disponíveis apenas em alemão. Também disponibilizamos no blog contribuições jornalísticas dos (...)
Kritische Revue: Critical Research

Sean Durbin, “From King Cyrus to Queen Esther: Christian Zionists discursive construction of (...)

■ admin
https://journals.sagepub.com/doi/full/10.1177/2050303220924078
Kritische Revue: A Contretemps

C’est reculer que d’être stationnaire…

■ F.G.
À mes amis, Cela fait plus de trente ans que le virus « genre » est sorti des éprouvettes des laboratoires universitaires américains, venu, dit-on, d'Europe, par le biais de la « french theory ». Jusque-là, on appelait sexe social les comportements et les fonctions qu'une société assignait au sexe (...)
Kritische Revue: gezeit: Zeitschrift

In Zeiten brennender Mobilfunk-Masten

■ FV GEWI
Digitalisierung ist in aller Munde – zugleich scheint eine zweifelhafte Klarheit darüber zu herrschen, worum es sich dabei überhaupt handelt. Nach Ausbruch der COVID-19-Pandemie sind in diesem Zusammenhang in den vergangenen Monaten Auswirkungen und Phänomene sichtbar geworden, welche die spezifische Verdinglichung der Wirklichkeit durch die Digitalisierung ideologisch einhüllen und damit (...)
Kritische Revue: gezeit: Zeitschrift

Schweigen, Leugnen, Umdeuten: Strategien und Ideologeme der extremen Rechten in Zeiten der (...)

■ FV GEWI
Der Ausbruch der Covid-Pandemie hat Routinen, Möglichkeiten und Aktionsräume politischer Akteur_innen stark verändert. Über viele Wochen hinweg waren größere Kundgebungen plötzlich undenkbar, die Straßen leer, die meisten Menschen hauptsächlich in ihren eigenen vier Wänden. Die mediale Berichterstattung kannte nur mehr ein Thema, somit war eine eigenständige Themensetzung parlamentarischen wie (...)
Kritische Revue: gezeit: Zeitschrift

„Immer wieder lässt sich beobachten, wer EINER Verschwörungs­ideologie folgt, tendiert auch dazu, (...)

■ FV GEWI
Die im April 2020 gegründete Facebook-Seite „Adornochrom – eine QAnon Watchseite“ [1] konnte innerhalb kürzester Zeit eine große Reichweite erreichen, was wohl mit dem besorgniserregenden Mobilisierungspotenzial für die sogenannten ,Hygiene-Demos’ sowie der breiten medialen Berichterstattung über diese in Verbindung steht, aber auch mit der sorgfältigen Dokumentation und Recherche über die (...)
Kritische Revue: Kritiknetz

Allahu Akbar für die negative Dialektik

■ hgess@gmx.de (Hans-Peter Büttner)
Über die weltanschauliche Verwahrlosung des antizionistischen Denkens am Beispiel der „Kritischen Theorie“ Moshe Zuckermanns In den letzten Tagen wurde in allen deutschen Medien ein an die Bundeskanzlerin gerichteter öffentlicher Brief veröffentlicht, in dem 60 deutsche und israelische "Israelkritiker", die nach Benz, der den  Antisemitismus für eine Geisteshaltung ungebildeter dummer Kerls hält, (...)
Kritische Revue: Philosophische (...)

Notizen zum Hausbau

Ausgehend von Richard Sennetts Buch "Die offene Stadt" spricht Herbert Hrachovec mit dem Wiener Architekten Volker Thurm über Stadtgestaltung und die damit verbundene soziale Vermittlungsrolle seines Berufes.
Kritische Revue: Das Blättchen

Antworten

■ Pries
Douglas Macgregor, womöglich demnächst USA-Botschafter in Berlin – Angeblich sind Sie Querdenker. Was dafür spricht: Sie plädieren für einen sofortigen Abzug der USA-Truppen aus Afghanistan, Syrien und Irak. Auch fragten Sie sich, wo das ganze Geld für den Afghanistan-Einsatz hingeflossen … Weiterlesen →
Kritische Revue: Das Blättchen

Irrtum

■ Pries
von Renate Hoffmann Was macht ein Junikäfer im August? Hat er nicht gewusst, dass es vorbei sei mit der Zeit, wo er zu summen hat? Gewiss, er fühlt sich etwas matt und statt des Zickzackflugs, den er so liebt, schiebt … Weiterlesen →
Kritische Revue: Das Blättchen

Bayreuth diesmal anders

■ Pries
von Joachim Lange Spätestens als die Bayreuther Festspiele 2020 abgesagt wurden, war klar, dass die Lage ernst ist. Einen Monat lang in einem zwar fabelhaft klingenden, aber altmodischen Festspielhaus ohne Klimaanlage, mit der wohl abstandsärmsten Sitzordnung, mit einem Orchestergraben, der … Weiterlesen (...)
Kritische Revue: Das Blättchen

Das schwedische Monster

■ Pries
von Eckhard Mieder Es war einmal ein Juliabend bei Östersund am See, als wir eine winzige Hütte bezogen und nachdem wir uns eingerichtet hatten gleich in das Ruderboot setzten, das am Steg schaukelte und das wir selbstverständlich benutzen durften. Ein … Weiterlesen →
Kritische Revue: Das Blättchen

Geschichten aus der Unterwelt

■ Pries
von Bettina Müller In den 1920er Jahren war das Interesse der Berliner an Verbrechen aller Art sehr stark. Die Tageszeitungen bedienten diese Gier nach Sensationen nur zu bereitwillig, Zeugenaussagen vor Gericht wurden wortwörtlich abgedruckt, manchmal sogar Tatortfotos preisgegeben. Fotografen, allen … Weiterlesen (...)
Kritische Revue: Das Blättchen

Die SPD und die Kampfdrohnen

■ Pries
von Sarcasticus Die SPD ist eine Traditionspartei, zu deren Denkwürdigkeiten immer mal wieder auch Tabubrüche mit weitreichenden katastrophalen Folgen gehören. Man erinnere sich nur an die praktisch einhellige Bewilligung der Kriegskredite durch die SPD-Reichstagsfraktion im Jahre 1914 für einen Kaiser, … Weiterlesen (...)
Kritische Revue: Das Blättchen

Was ist ein Rassist?

■ Pries
von Stephan Wohanka Metalog nennt George Bateson Geschichten, in denen Vater und Tochter in Dialogform über schwierige Themen sprechen. Tochter: Was ist ein Rassist? Vater: Wie kommst du denn auf so eine Frage? T: Das sage ich gleich. Aber gib … Weiterlesen →
Kritische Revue: Das Blättchen

Medien-Mosaik

■ Pries
von bebe Die erste Corona-Literatur liegt bereits vor. Julian Pörksen (geb. 1985) ist Dramaturg, Regisseur, auch Dramatiker und Essayist, er erhielt 2018 den Förderpreis der DEFA-Stiftung. Seine Erzählung mit „Episoden aus dem stillgelegten Leben“, so der Untertitel, nannte er „Brief … Weiterlesen →
Kritische Revue: Das Blättchen

Seine Hochschule war die Straße

■ Pries
von Klaus Hammer Arno Mohr zu seinem 110. Geburtstag Warum haben seine Blätter, die ebenso impulsiv wie präzise sind, eine so zarte, spröde und unverwechselbare Ausstrahlungskraft? Arno Mohr, der 2001 verstorbene Berliner Nestor der Zeichnung und der Grafik, hat nicht … Weiterlesen →
Kritische Revue: Das Blättchen

Mauern für eine bessere Welt

■ Pries
von Erhard Weinholz Zur hohen Schule des Herrschens gehört die Fähigkeit, unpopuläre Maßnahmen wenigstens halbwegs glaubwürdig zu rechtfertigen. Die Partei- und Staatsführung der DDR tat sich damit schwer: Sie musste oft genug Dinge verschleiern oder leugnen, die fast jeder wusste, … Weiterlesen →
Kritische Revue: Das Blättchen

Das war der Gipfel

■ Pries
von Erhard Crome Eigentlich sollte der strategische EU-Gipfel, der die Weichen nach dem Corona-Einbruch und für den „Mehrjährigen Finanzrahmen“ der Europäischen Union von 2021 bis 2027 stellen sollte, nur zwei Tage dauern. Am Ende wurde nach mehreren Verlängerungen über fünf … Weiterlesen →
Kritische Revue: Das Blättchen

Was ist los bei der NATO?

■ Pries
von Xanthe Hall Es wäre verständlich, wenn Sie verpasst hätten, dass die NATO dabei ist, ihre Atomstrategie zu aktualisieren, einschließlich substanzieller und bedeutender Schritte. Dazu gehören technologisch anspruchsvollere Waffen, die leichter eingesetzt werden können. Dies ist die Umsetzung eines Beschlusses … Weiterlesen (...)
Kritische Revue: Das Blättchen

Die Freisprechung der Mörder

■ Pries
von Horst Möller Beim Scheinprozess gegen Dietrich Bonhoeffer am 8. April 1945 in Flossenbürg agierten Juristen als Mörder. Weder konnte in seinem Fall noch gar zu diesem Zeitpunkt, da das Land in Schutt und Asche lag, von Beeinträchtigung der Wehrkraft … Weiterlesen →
Kritische Revue: Das Blättchen

Weimars Schatzhaus der Moderne

■ Pries
von Wolfgang Brauer Wer erleben möchte, wie heruntergekommen sich deutsche Baukultur gegenwärtig präsentiert, muss nicht unbedingt den Weg nach Berlin suchen. Eine Stippvisite in Weimar genügt. Immerhin ist die Klassikerstadt zugleich Geburtsort der baulichen und gestalterischen Moderne in Deutschland. Die … Weiterlesen (...)
Streifzüge, Jahrgang 2020

Hochgezüchtete Rackets

Ein Angeber ist einer, der angibt, was es nicht gibt. Markus Braun und Jan Marsalek waren Angeber der besonderen Sorte. Man will sich gar nicht vorstellen, wie sie in München gelacht haben ob der Finten, die ihnen da in den letzten Jahren so viel Zufluss und Zuspruch bescherten. Und sie lizitierten sich immer höher. Größe wird zu einer Frage des Größenwahns. Zu Milliarden haben solche Leute ein (...)

Streifzüge, Heft 79

Distributio abstracta

1. Marx sagt in einem seiner Briefe mit der üblichen Prägnanz: „Daß jede Nation verrecken würde, die, ich will nicht sagen für ein Jahr, sondern für ein paar Wochen die Arbeit einstellte, weiß jedes Kind.“ (MEW 32, S. 552) Das ist soweit durchaus richtig. Nur: Was ist unter „Arbeit“ zu verstehen? Seien wir präzise: Als „Arbeit“ im eigentlichen Sinn können einzig und allein solche Tätigkeiten aufgefasst (...)

Streifzüge, Heft 79

Corona

In den „Verstecken der Selbstverständlichkeiten“ (Canetti) sind die geheimen Triebkräfte, nach denen zu fragen wäre, nahezu unauffindbar, weil niemand nach ihnen sucht. Mehrere Anläufe, mich – schreibend – des Stimmengewirrs, das mich in „Corona-Zeiten“ von morgens bis abends umrauscht, zu erwehren, sind rasch zum Erliegen gekommen, weil sie dem beinah stündlichen Schwanken meiner Stimmungen und der (...)

Streifzüge, Heft 79

Einlauf Streifzüge 79

Die Zukunft muss warten. Noch scheint alles im Bann der Pandemie, auch die Texte in diesem Heft kreisen vielfach um das Virus. Mehr als ein mögliches Morgen zeichnen sie die Gegenwart. Angesichts der drohenden Klimakatastrophe und des aktuellen Krisenschubs bietet sich kein schönes Bild. „Verhängnis ohne Perspektive?“ betitelt Andrea*s Exner seinen Essay und führt uns am Ende doch in einen Garten. (...)

Streifzüge, Heft 78

Im Tümpel der Gerechtigkeit

Folgendes Zitat ist der Wochenzeitung Freitag (Nr. 51, 19. Dezember 2019, S. 3) entnommen. Es stammt von der Mutter eines gefallenen sudanesischen Freiheitskämpfers: „Die Revolution lebt und die Seelen der Märtyrer verdienen nicht weniger als Gerechtigkeit! Blut für Blut! Wir akzeptieren keine Kompromisse!“ Als erste Reaktion sind solche Äußerungen noch verständlich, doch was bedeuten sie wirklich? (...)

Streifzüge, Heft 80

Call for Papers 80: Bürger

Alle Artikel, sofern sie uns gefallen, sind publizierbar. Unsere nächste Ausgabe, die Nummer 80 beschäftigt sich primär mit dem Bürger und dem Rattenschwanz an Fragen, die an ihn anschließen. Allenthalben ist die Rede von bürgerlichen Werten, von bürgerlichen Tugenden, ja bis hin zur gutbürgerlichen Küche ist der Begriff als Vademecum in Gebrauch. Kaum eine Vokabel wird so häufig verwendet und ist (...)

Streifzüge, Jahrgang 2020

Modell der Leuchttürme

Fand da wirklich zusammen, was nicht zusammen passt? „Mit dieser ÖVP will ich mir nicht einmal was vorstellen“, sagte Werner Kogler im Sommer 2019. „Mit der türkisen Schnöseltruppe geht es sicher nicht,“ meinte der Chef der Grünen. „Im Kern ist Kurz ein Strache“, stand auf den Wahlplakaten der Grünen aus dem letzten Nationalratswahlkampf. Doch aufgepasst, wer solche Aussagen jemandem hinterher vorhält, (...)

Kritische Revue: The New Inquiry

Life During Wartime

■ Ju-Hyun Park
The 70th year of the war arrives as the days lose their meaning. In a city of more than 20,000 deaths, I am waiting alongside millions in a year of waiting: for a vaccine, for the layoffs to reach us, for unemployment to expire, for the second wave, the eviction notice, the arraignment. The minutes and hours, the rent days and due dates, all the brutal illusions of capitalist time (...)
Kritische Revue: A Contretemps

Disparité des temps sociaux

■ F.G.
■ Paru sous le titre « La pluralité des temps chez les théoriciens socialistes (1820-1870) » dans la revue L'Homme et la société – n° 90, 1988, pp. 15-24 –, ce remarquable texte de Pierre Ansart ] (1922-2016), grand connaisseur des théoriciens socialistes des diverses écoles de pensée et très proche (...)
Kritische Revue: Walgesang

IvanDrago: Die Lage der arbeitenden Klasse in Deutschland

IvanDrago hat mich gebeten, einen längeren Kommentar/Text separat einzustellen, damit der bisherige Thread nicht damit überfrachtet wird. Das halte ich auch für sinnvoll: „Krim hat in unserer Diskussion zum Thema Ausbeutung einmal beiläufig angeschnitten, warum es mir denn nicht reichen würde, dass Arbeit im Gegensatz zum Kapital steht und wieso ich (...)
Kritische Revue: Krisis

Far Right Reading List Shows Link Between Its Literature and Real-World Violence

■ Daniel
by Joseph Keady First published at truthout.org on July 5, 2020. On May 4, far right personalities Milo Yiannopoulos and Michelle Malkin published what they call their “America First” reading list as a Google Doc that they then promoted through their social media accounts. Yiannopoulos has recently gained attention for promoting conspiracy theories about both COVID-19 and the recent (...)
Kritische Revue: gezeit: Zeitschrift

Virulenz einer Tradition

■ FV GEWI
Im Zuge der Corona-Krise hat sich die Situation für Roma_Romnja in ganz Europa, insbesondere aber in osteuropäischen Ländern zugespitzt. Zur ohnehin von Gewalt und Ausgrenzung geprägten Situation trat eine verschärfte Repression hinzu, so wurden etwa Maßnahmen, die über die allgemeinen hinausgingen, über Roma-Siedlungen verhängt. In Bulgarien etwa ergriffen lokale Behörden auf Zuruf der extremen (...)
Wir haben's Euch gesagt
Café Critique, Jahr 2010
Januar
2010

Kritik der Religion

Ein Plädoyer für Islamkritik und gegen abstrakten Atheismus

Im Jahr 2010 über Religionskritik zu sprechen ist schwierig. Man kann schlecht die Gefechte des Mittelalters wieder aufleben lassen. Es stellt sich die Frage, wie Menschen kritisiert werden sollen, die am Beginn des 21. Jahrhunderts allen Ernstes behaupten, es gebe höhere Wesen, und sich also, (...)

Context XXI, Jahr 2006
März
2006

Religions- und Ideologiekritik

Eine Veranstaltungsreihe der Studienvertretung Politikwissenschaft an der Universität Wien. Religions- und Ideologiekritik Eine Einführung mit Stephan Grigat Karl Marx schrieb 1843: "Die Aufhebung der Religion als des illusorischen Glücks des Volkes ist die Forderung seines wirklichen Glücks. (...)

FORVM, WWW-Ausgabe
Juli
2014

Kulturwert und Wahrheit widersprechen einander

Mit der nachstehenden Überlegung gibt uns G. A. einen Schlüssel zum Verständnis, worauf der sogenannte religiöse Fundamentalismus beruht: Dieser betrachtet Religionen nicht als Kulturwerte, sondern die eigene als Wahrheit, alle anderen als verderbliche Unwahrheiten, denen er eben deshalb nicht mit (...)

Streifzüge, Heft 39
März
2007

Vom Markt der Religionen zum Markt als Religion

„Ein Aufatmen geht durch die bürgerliche Mitte, und auch die Gebildeten unter den Verächtern können es nicht mehr leugnen: Die totgesagte Religion ist ins Bewusstsein zurückgekehrt …“ So beginnt Thomas Assheuer seinen Leitartikel in der ZEIT vom 8. Februar 2007 anlässlich der anlaufenden Serie „Was (...)

Grundrisse, Nummer 44
Dezember
2012

Antonio Gramscis Auseinandersetzung mit Religion

im Spannungsfeld zwischen Unterwerfung und Widerständigkeit

Gramscis Religionsverständnis ist eine schillernde Kategorie. Sie berührt unterschiedliche Dimensionen, die sich über die gesamten Gefängnishefte verteilen. An verschiedenen Stellen finden sich kulturhistorische, analytische und politisch-strategische Aspekte mit jeweils unterschiedlichen Bezügen (...)

Grundrisse, Nummer 44
Dezember
2012

An den Himmel verschleuderte Schätze?

Zur Dialektik von (christlicher) Religion und Politik

Im April 1964 beginnt der Schriftsteller und Regisseur Pier Paolo Pasolini, bekennender Kommunist und Schwuler, in den kargen und steinigen Landschaften Süditaliens mit den Dreharbeiten zu einem Jesus-Film. Als Vorlage dient ihm das Matthäus-Evangelium, welches sich durch eine radikale (...)

Café Critique, Jahr 2007
Januar
2007

Le dieu caché

Zur Kritik liberaler Anthropologie

„Viel Unheimliches birgt die Welt / Das Unheimlichste ist der Mensch.“ Der Chor der Sophokleischen Tragödie war noch imstande, vom Menschen in der bloßen Einzahl zu erzählen, um darin Gewalt und Potential der Gesellschaft selber zum Ausdruck zu bringen. Heute aber, wenn der Chor des gesunden (...)

Streifzüge, Jahrgang 2019
Januar
2019

Fakten, Fakten, Fakten – und nichts dahinter?

Seit Urzeiten ist den Menschen bewusst, dass die mit den fünf Sinnen zu erfassenden Phänomene, die ihnen in ihrer jeweiligen Lebenswelt begegnen, nicht das Ganze der Wirklichkeit sind, mit der sie zu rechnen haben. Jenseits der sichtbaren Welt gibt es eine unsichtbare Welt, die nur indirekt und (...)

Grundrisse, Nummer 44
Dezember
2012
Zur Kritik der Religionskritik, oder:

Der Glaube an den Kommunismus

Es gehört zum guten Ton in der (radikalen) Linken, atheistisch zu sein. Zum einen fußt dieser Atheismus auf einer Unterscheidung zwischen Glauben und Wissen, zum anderen ist er durch die Kritik an religiösen Institutionen, in unseren Breiten meist christliche Kirchen, motiviert. Ob Kreuzzüge, die (...)

FORVM, No. 207/I/II
Februar
1971

Fällt Gott aus allen Wolken

Ein Fragment

Arbeitspapier zu dem gleichnamigen Band, herausgegeben von A. Grabner-Haider und P. Kruntorad, der demnächst im Mainzer Matthias-Grünewald-Verlag erscheint und in dem junge deutschsprachige Autoren zu Fragen der Religion und Kirche Stellung nehmen. Grüß Gott (unbewußt-oftgebrauchter Gruß) Welche (...)

radiX, Texte
 
1998

Antiislamismus als rechtsextremes Ideologieelement aus der „Mitte der Gesellschaft“

1. Einleitung Mit der „islamischen Revolution“ im Iran 1979 begann in Europa und der USA ein Wideraufleben alter Stereotypen und Propagandalügen gegen „den Islam“ und „die Moslems“, die ihren Höhepunkt im auch hierzulande bekannten und beliebten Propagandafilm „Nicht ohne meine Tochter“ fanden. Im (...)

Context XXI, Heft 6/2001
November
2001

Europäische Identität und Islam

Nicht einmal zehn Jahre nachdem Samuel Huntington begonnen hat, den Kampf der Kulturen herbeizuschreiben, sehen ZeitungskommentatorInnen in Europa und den USA diesen in den Terroranschlägen gegen die USA und den aktuellen Krieg der USA und ihrer Verbündeter gegen Afghanistan als verwirklicht an. (...)

Kritischer Kalender

Aufgrund der allseits bekannten Umstände ...

... gibt es derzeit keine Veranstaltungsankündigungen

Kritisches Archiv
FORVM, No. 480
Dezember
1993

Heidelberger Manifest 1982*

Mit großer Sorge beobachten wir einen Vorgang, der — ausgelöst durch eine euphorisch-optimistische Wirtschaftspolitik — dazu führte, daß inzwischen fünf Millionen Gastarbeiter mit ihren Familien in unserem Land leben und arbeiten. [Mit großer Sorge beobachten wir die Unterwanderung des deutschen Volkes (...)

FORVM, No. 480
Dezember
1993

»Wenn ich Multikultur höre ...«

Zur Schwierigkeit mit der Grammatik eines Zusammenlebens

Die Anlehnung an den durch Adornos plakativen Gebrauch zu einer berühmten Verflachung gewordenen Konditionalsatz aus Hanns Johsts »Schlageter« im Titel soll nicht darüber hinwegtäuschen, daß hier eine Parallelität zwischen heute und damals schlechthin hergestellt wird. Sie kann aber auch nicht umhin, (...)

FORVM, No. 480
Dezember
1993

Für eine gewisse Korrektheit

Innerösterreichischer Kulturaustausch mit Baroneß Münchhausen

In ihrem Kommentar »Fussenegger, die Letzte« im Profil 44/93 gelang es Sigrid Löffler, zum bereits bestehenden Katalog von Verunglimpfungen für die Kritiker Fusseneggers eine neue hinzuzufügen. Bisher wurden dem »Verfolger-Grüppchen im NEUEN FORVM« (Löffler) nur so relativ läßliche Sünden angelastet wie (...)

FORVM, No. 480
Dezember
1993

N.B: Freedom & Democracy

Zu meinem Lieblings-Nichttun gehören Nachrichten-Nichtschauen und Zeitung-Nichtlesen. Das geht natürlich nur, wenn mir wer sagt, was ich keinesfalls hätte versäumen dürfen, z.B. die Fernsehansprache unseres Herrn Bundespräsidenten am 26.10. zum Nationalfeiertag erzählt mir C.M. — was der da gesagt (...)

FORVM, No. 480
Dezember
1993

Die Neuevangelisierung der Freiheitlichen

Die »Aula« denkt für Bischof Krenn

In Zeiten wie diesen, da das ganze Land aufgeregt seine Europareife prüft und sich auf den Beitritt zur EG vorbereitet, mag auch St. Pöltens Diözesanbischof nicht zurückstehen: Darum hat er einen Berater in Europafragen erwählt. Dieser heißt Friedrich Romig, ist von Beruf Privatdozent am Institut für (...)

FORVM, No. 480
Aktualitäten
Telepolis
5. August 2020

Griechenland: Tourismus mit starken Einschränkungen

■ heise online
CoVid19 meldet sich zurück
Telepolis
5. August 2020

Gewaltige Explosion in Beirut: 2.750 Tonnen Ammoniumnitrat als (...)

■ heise online
Über 70 Tote und 3000 Verletzte. Erste Spuren führen die Katastrophe auf eine riskante Lagerung der Chemikalie zurück, die sich seit 2014 in einem Gebäude am Hafen befunden haben (...)
Jungle World
5. August 2020

Leere Kneipen, leere Kassen

■ Wassilis Aswestopoulos
2020/31 | Reportage | Gastronomie und Landwirtschaft auf der griechischen Insel Euböa leiden unter den Folgen der Coronakrise Die griechische Tourismusbranche hat aufgrund der Covid-19-Pandemie (...)
amerika21
5. August 2020

UNO fordert mehr internationale Unterstützung für indigene (...)

■ qstemmler
Bogotá et al. In einer gemeinsamen Erklärung haben die lokalen Vertretungen der Vereinten Nationen in Kolumbien, Brasilien und Peru zur internationalen Solidarität mit den indigenen Gemeinden des (...)
amerika21
5. August 2020

Chile: Eine neue Welle der Gewalt? Rechte Gruppen greifen Mapuche (...)

■ mseiwerth
Unzureichender Schutz durch Regierung und Polizei. Ernennung des neues Innenministers lässt noch Schlimmeres befürchten. CIDH zeigt sich besorgt Santiago. In der südlichen chilenischen Region (...)
amerika21
5. August 2020

Argentinien und Ecuador einigen sich mit Gläubigern auf (...)

■ jpfeifenberger
Buenos Aires/Quito/New York. Nach mehreren Monaten und vielen Verhandlungsrunden haben sich die Regierungen von Argentinien und Ecuador mit ihren privaten Gläubigern auf eine Umschuldung geeinigt. (...)
Moment
5. August 2020

Immer mehr Milch - immer weniger Bauern

■ Tina Goebel
Über das absurde System Milchwirtschaft: Wie durch Unsummen an fehlgeleiteten Förderungen für eine Überproduktion an Milch gesorgt wird, wodurch der Preis ruiniert wird und nur einige wenige (...)
Moment
5. August 2020

Museen: Von allen bezahlt, für alle gemacht?

■ Daniela Riess
„Bevor Museen Anstalten der Bildung sind, sind sie Anstalten für Gebildete“, sagt Klaus Albrecht Schröder, der Generaldirektor der Albertina. Und: „Die Idee, dass Kunst für alle ist, ist eine (...)
Moment
5. August 2020

Wir könnten in Milch baden

■ Tina Goebel
Guten Morgen! Hast du schon mal in Milch gebadet, wie Kleopatra? Nein? Tatsächlich wäre das relativ günstig. Denn der Milchpreis ist extrem niedrig. Das ist allerdings ein riesiges Problem. Weiters (...)
Moment
5. August 2020

Willkommen in der Welt der Armut

■ Daniela Brodesser
Du strengst dich nicht genug an. Du bist faul. Es ist deine Schuld, dass du nicht weißt, wie du die Miete bezahlen sollst. Du bist keine Leistungsträgerin, sondern eine Sozialschmarotzerin. Ich (...)
Telepolis
5. August 2020

Donald Trump zur Pandemie: "Sie liegen im Sterben, das ist (...)

■ heise online
Mit der nahenden Präsidentschaftswahl zieht Trump taktisch Notbremsen, was den Umgang mit der Covid-19-Pandemie oder die Briefwahl betrifft, die er nun plötzlich (...)
Telepolis
5. August 2020

Wie autoritär sind die Coronamaßnahmebefürworter?

■ heise online
Entlassung wegen Teilnahme an Demonstration von Coronamaßnahmegegnern und autoritäre Fantasien gegen Feiernde
Radio Dreyeckland
4. August 2020

La Radio 04.08.2020

Radio Dreyeckland
4. August 2020

La Radio 04.08.2020

Radio Dreyeckland
4. August 2020

radio%attac 04.08.2020

Radio Dreyeckland
4. August 2020

radio%attac 04.08.2020

Radio Dreyeckland
4. August 2020

Wenn der Globale Süden kein Thema ist

Wer abends um acht pünktlich vor dem Fernseher sitzt und die Tageschau einschaltet, hat oft das Gefühl: Die wirklich wichtigen Dinge auf der Welt passieren in Europa, den USA und dem Nahen Osten. (...)
Radio Dreyeckland
4. August 2020

"Individualisierung macht Diskriminerung unsichtbar"

Wenn Schwarze Menschen arm sind, erleben sie andere Formen der Diskriminierung als arme weiße Menschen oder reiche Schwarze. Diese Diskriminierungen sind durch globale Machtstrukturen wie (...)
Telepolis
4. August 2020

Spanischer Ex-König flüchtet vor Korruptionsermittlungen

■ heise online
Spannungen in der Linksregierung steigen, da der Vorgang mit den Sozialdemokraten ausgehandelt war. Forderungen nach einem Referendum über die Rückkehr zur Republik werden (...)
Radio Dreyeckland
4. August 2020

Focus Kultur 04.08.2020

Radio Dreyeckland
4. August 2020

Wie Haiti zu einem der ärmsten Länder der Welt wurde

Anfang des 19. Jahrhunderts war Haiti der erste unabhängige Staat in ganz Lateinamerika. 1791 begann der Weg zur Unabhängigkeit von der Kolonialmacht Frankreich mit einem Aufstand von Sklav*innen. (...)
Transit
4. August 2020

Paolo Costa:Prisoners of an Image. Secularization as an (...)

■ Marion Gollner
What will stay with us after the CoViD-19 pandemic is over is not only the bewilderment at a life change that no sane person could have foreseen only a few months ago or the collective anxiety (...)
Radio Dreyeckland
4. August 2020

Tagesinfo von Freitag, 12.August 1988

Fr 12.08.88 1. Intro Überblick 1:16
Radio Dreyeckland
4. August 2020

Tagesinfo von Freitag, 12.August 1988

Fr 12.08.88 1. Intro Überblick 1:16
Radio Dreyeckland
4. August 2020

Tagesinfo von Freitag, 12.August 1988

Fr 12.08.88 1. Intro Überblick 1:16
Radio Dreyeckland
4. August 2020

Tagesinfo von Freitag, 12.August 1988

Fr 12.08.88 1. Intro Überblick 1:16
Radio Dreyeckland
4. August 2020

Tagesinfo von Freitag, 12.August 1988

Fr 12.08.88 1. Intro Überblick 1:16
Radio Dreyeckland
4. August 2020

Tagesinfo von Freitag, 12.August 1988

Fr 12.08.88 1. Intro Überblick 1:16
Radio Dreyeckland
4. August 2020

Tagesinfo von Freitag, 12.August 1988

Fr 12.08.88 1. Intro Überblick 1:16
Radio Dreyeckland
4. August 2020

Tagesinfo von Freitag, 12.August 1988

Fr 12.08.88 1. Intro Überblick 1:16
Telepolis
4. August 2020

Kostet Kanye West Biden Schlachtfeldstaaten?

■ heise online
Der dritte Kandidat lässt in Ohio und Wisconsin Unterschriften sammeln
Telepolis
4. August 2020

Der Mahnruf des missachteten Gewissens

■ heise online
Vor 75 Jahren warfen US-Soldaten erstmals in der Menschheitsgeschichte eine Atombombe auf bewohntes Gebiet ab. Am 6. August 1945 starben in Hiroshima 140.000 Menschen und kurz danach in Nagasaki (...)
Humanistische Union
4. August 2020

75 Jahre Hiroshima und Nagasaki

Humanistische Union fordert Ausstieg Deutschlands aus nuklearer Teilhabe. Rüstungskontrolle und...
Jungle World
4. August 2020

Schwitzen, Atmen, Pandemie

■ Kirsten Achtelik
2020/31 | Inland | Die Kolumne zu Biopolitik und Alltag – Prostitution in der Pandemie Bodycheck – Kolumne zu Biopolitik und Alltag Von Kirsten Achtelik
Telepolis
4. August 2020

Immobilien-Haie gegen sozialistische Landwirtschaft vor den Toren (...)

■ heise online
Interview mit dem Agrarunternehmer Pawel Grudinin. Er kandidierte 2018 für die KPRF bei den Präsidentschaftswahlen. Weil er die von ihm geleitete Lenin-Sowchose angeblich geschädigt hat, soll er (...)
Lunapark21
4. August 2020

Wirklich Chancen? Oder doch eher Rollback-Gefahr?

■ lunapark
Die eher vage Vision neuer Solidarität in den Zeiten der Pandemie Bleib(t) gesund und solidarisch. Das stand unter vielen E-Mails, die in den letzten Wochen angesichts der Corona-Krise verschickt (...)
Sozialismus
4. August 2020

Corona-Pandemie fördert die soziale Spaltung

Die Corona-Krise und ihre Bekämpfung haben weitreichende soziale und wirtschaftliche Folgen. Doch die sind nicht für jeden gleich – besonders hart trifft es die bereits Benachteiligten. So sind (...)
Radio Dreyeckland
4. August 2020

Tagesinfo von Mittwoch 10.08.1988

Mi 10.08.88 1. Kurz meldungen 3:461:11
Radio Dreyeckland
4. August 2020

Tagesinfo von Mittwoch 10.08.1988

Mi 10.08.88 1. Kurz meldungen 3:461:11
Radio Dreyeckland
4. August 2020

Tagesinfo von Mittwoch 10.08.1988

Mi 10.08.88 1. Kurz meldungen 3:461:11
Radio Dreyeckland
4. August 2020

Tagesinfo von Mittwoch 10.08.1988

Mi 10.08.88 1. Kurz meldungen 3:461:11
Radio Dreyeckland
4. August 2020

Tagesinfo von Mittwoch 10.08.1988

Mi 10.08.88 1. Kurz meldungen 3:461:11
Radio Dreyeckland
4. August 2020

Tagesinfo von Mittwoch 10.08.1988

Mi 10.08.88 1. Kurz meldungen 3:461:11
Radio Dreyeckland
4. August 2020

Tagesinfo von Mittwoch 10.08.1988

Mi 10.08.88 1. Kurz meldungen 3:461:11
Telepolis
4. August 2020

Wolf. Zaun. Mensch

■ heise online
Über das Zumutbare und die Zumutungen, die mit Canis Lupus im Ländle verbunden sind: Wolfsgegner und -befürworter liefern sich harte Auseinandersetzungen
Jungle World
4. August 2020

Zwangsarbeit und Sterilisierungen

■ Oliver M. Piecha
2020/31 | Ausland | Die neue Dimension der Unterdrückung der uigurischen Minderheit in China Recherchen belegen die neue Dimension der Unterdrückung der uigurischen Minderheit im westchinesischen (...)
die tiwag.org
4. August 2020

Tagebuch: Die Wohnungsnot in Innsbruck als Geschäftsgrundlage

Die Wohnungsnot in Innsbruck als Geschäftsgrundlage
Telepolis
4. August 2020

Wirecard: Wildcard für Organisierte Kriminalität und ein (...)

■ heise online
Der Chef dieses Unternehmens Jan Marsalek wird seit ein paar Wochen als echter Bad Boy präsentiert. Das ist wahr und heuchlerisch
Jungle World
4. August 2020

Der Apatow-Test

■ Christian Bomm
2020/31 | dschungel | Es gibt Paralellen zwischen dem Film »The King of Staten Island« und und der Serie »Sex and the City« Judd Apatow lässt in seinem neuen Film »The King of Staten Island« über (...)
amerika21
4. August 2020

Chile: Colonia Dignidad-Unterstützer zum neuen Innenminister (...)

■ jpfeifenberger
Santiago de Chile. Chiles Präsident Sebastían Piñera hat umstrittene Wechsel in seinem Kabinett bekanntgegeben, darunter die Ernennung von Víctor Pérez Varela zum neuen Innenminister. Dessen (...)
amerika21
4. August 2020

Zu großes Risiko: Vicentín wird in Argentinien nun doch nicht (...)

■ jpfeifenberger
Buenos Aires. 60 Tage nachdem die argentinische Regierung die Übernahme der Kontrolle über das schwer angeschlagene Agro-Unternehmens Vicentín und damit dessen Verstaatlichung angekündigt hatte, hat (...)
Radio Dreyeckland
4. August 2020

Keine Heimat - neue Folk-CDs aus Portugal und Spanien - (...)

in dieser Sendung gibt es neue iberische Folk-CDs vom Lisboa String Trio, Lina_ Raül Refree, Xabi Aburruzaga und Xabier Diaz. Playlisten u.a. auf www.keine-heimat.de
amerika21
4. August 2020

Oppositionsparteien in Venezuela wollen die Parlamentswahlen (...)

■ pzimmermann
Kritik an Ankündigung, auch von Teilen der Opposition selbst. Neues linkes Bündnis will derweil als Alternative zur Regierungspartei antreten Caracas. Eine Reihe von Oppositionsparteien in (...)
amerika21
4. August 2020

Abkommen über transnationale Konzerne und Menschenrechte: Ein Nerv (...)

■ ehaule
Wie eine Kampagne der Völker bei den Vereinten Nationen die Herrschaft der Konzerne in Frage stellt Seit 2015 findet jährlich eine Verhandlung im Palais des Nations der Vereinten Nationen in Genf (...)
Moment
4. August 2020

Keine Kohle mehr

■ Redaktion
Guten Morgen! Wer am Land lebt, braucht ein Auto. Am Land haben alle ein Auto - wofür also Busse oder Züge ausbauen? Ein Teufelskreis. Aber: Kohlestrom wird endlich weniger und ein MOMENT-Artikel (...)
Telepolis
4. August 2020

Hiroshimas Unglück und Heidelbergs Glück

■ heise online
Warum Heidelberg im Zweiten Weltkrieg der Vernichtung entging
Telepolis
4. August 2020

Von der "Schönheit" des "Cite and Release"-Vorgehen

■ heise online
Eine geleakte Aufzeichnung der Unterweisung der im Rahmen der Trumpschen "Operation Legend" eingesetzten Sicherheitskräfte des Bundes von Anwälten des Heimatschutzministeriums zeigt, wie (...)
Telepolis
3. August 2020

Lompscher-Rücktritt

■ heise online
Berlins Bausenatorin stolpert über eigene überhöhte Moralvorstellungen
Jungle World
3. August 2020

Bedarfsorientiertes Einschränken von Grundrechten

■ Dirk Farke
2020/31 | Inland | Das baden-württembergische Polizeigesetz soll erneut verschärft werden In Baden-Württemberg soll das Polizeigesetz zum zweiten Mal innerhalb von drei Jahren verschärft werden. (...)
Radio Dreyeckland
3. August 2020

Infomagazin 03.08.2020

Telepolis
3. August 2020

Corona-Krise USA: Mit der Mistgabel in die Hamptons

■ heise online
Armut, Hunger und Wohnungsverlust: Größere Teile der US-Bevölkerung sind von einer wirtschaftlichen Katastrophe bedroht, Klassenunterschiede verschärfen (...)
Radio Dreyeckland
3. August 2020

Die langen Schatten des Kolonialismus

Haiti war das erste Land in Lateinamerika, das sich durch einen Aufstand der Sklav*innen von der Kolonialherrschaft Frankreichs befreite. Doch die Unabhängigkeit des Landes im Jahr 1804 hatte (...)
Jungle World
3. August 2020

Nazi-Hipster ohne Plattform

■ Renato Vanni
2020/31 | Networld | »Deplatforming« wird zu einem Problem für die Identitäre Bewegung Youtube, Tiktok und Twitter haben die Identitäre Bewegung vor die Tür gesetzt. Das schadet der rechtsextremen (...)
Telepolis
3. August 2020

Was wird nach TikTok verboten oder verkauft?

■ heise online
US-Außenminister Mike Pompeo kündigt Maßnahmen gegen chinesische Software an
Telepolis
3. August 2020

Corona-Impfung: Russen wollen im Oktober die ersten sein

■ heise online
Amerikaner Fauci rechnet erst im Laufe des nächsten Jahres mit einer Massenverfügbarkeit
Mosaik — Politik neu zusammensetzen
3. August 2020

The Lincoln Project: Wie US-Rechte gegen Trump mobilisieren

Die Videos von „The Lincoln Project“ erreichen Millionen Menschen im Internet. Die Plattform macht gegen Donald Trump mobil – und will vor allem Republikaner*innen erreichen. Dahinter stecken (...)
Telepolis
3. August 2020

ePA-Datengesetz - Sie haben den Affen übersehen

■ heise online
Mit Vollgas gegen den Datenschutz - Teil 5
Radio Dreyeckland
3. August 2020

Garifuna People

Wir reisen heute nach Mittelamerika, und zwar nach Guatemala, nach Nicaragua, nach Honduras und Belize. Und zwar reisen wir zu den den Garífuna. Belize, Guatemala, usw. sind für die meisten von uns (...)
Radio Dreyeckland
3. August 2020

Knastfunk 03.08.2020

Telepolis
3. August 2020

Einsatz von US-Atombomben durch Bundeswehr rechtlich fragwürdig

■ heise online
75 Jahre nach Hiroshima und Nagasaki: Berlin verteidigt nukleare Teilhabe der Nato. Internes Dokument verbietet Atomangriff jedoch
Radio Dreyeckland
3. August 2020

Tagesinfo von Freitag, 8. August 1988

Mo 08.08.88 1. Überblick 0:58
Radio Dreyeckland
3. August 2020

Tagesinfo von Freitag, 8. August 1988

Mo 08.08.88 1. Überblick 0:58
Radio Dreyeckland
3. August 2020

Tagesinfo von Freitag, 8. August 1988

Mo 08.08.88 1. Überblick 0:58
Radio Dreyeckland
3. August 2020

Tagesinfo von Freitag, 8. August 1988

Mo 08.08.88 1. Überblick 0:58
Radio Dreyeckland
3. August 2020

Tagesinfo von Freitag, 8. August 1988

Mo 08.08.88 1. Überblick 0:58
Radio Dreyeckland
3. August 2020

Tagesinfo von Freitag, 8. August 1988

Mo 08.08.88 1. Überblick 0:58
Radio Dreyeckland
3. August 2020

Tagesinfo von Freitag, 8. August 1988

Mo 08.08.88 1. Überblick 0:58
Radio Dreyeckland
3. August 2020

Tagesinfo von Freitag, 8. August 1988

Mo 08.08.88 1. Überblick 0:58
Radio Dreyeckland
3. August 2020

Tagesinfo von Freitag, 8. August 1988

Mo 08.08.88 1. Überblick 0:58
Radio Dreyeckland
3. August 2020

Tagesinfo von Freitag, 8. August 1988

Mo 08.08.88 1. Überblick 0:58
Telepolis
3. August 2020

Wie zermürbt man einen Präsidenten?

■ heise online
Das "Lincoln Project" setzt Donald Trump gehörig zu. Die abtrünnigen Republikaner versuchen den Präsidenten mit seinen eigenen Waffen zu schlagen
Jungle World
3. August 2020

Kinderfreiheit schwer gemacht

■ Veronika Kracher
2020/29 | Lifestyle | Über die Schwierigkeiten für Frauen, sich sterilisieren zu lassen Weibliche Lebensentwürfe ohne Kinder gelten als nicht normal. Viele Hindernisse werden Frauen in den Weg (...)
amerika21
3. August 2020

So reformiert Kuba seinen Finanzsektor

■ ehaule
Steuererleichterungen, die graduelle Freigabe der Preisbildung und eine Entwicklungsbank für die Landwirtschaft sollen Exporte fördern, den Binnenmarkt beleben und die Währung stärken Havanna. Im (...)
amerika21
3. August 2020

Regierung in Chile beginnt trotz breiten Widerstands mit (...)

■ mweichler
Santiago. Die chilenische Regierung setzt ihren Plan für eine "Rückkehr zur Normalität" weiterhin um. Die aufgrund der Corona-Pandemie verhängten Lockdowns werden in einigen Kommunen nach und nach (...)
amerika21
3. August 2020

Ausnahmezustand im Nordosten von Guatemala stößt zunehmend auf (...)

■ ehaule
Guatemala.Stadt. Mehr als 125 Organisationen fordern die Aufhebung des Ausnahmezustandes, den Präsident Alejandro Giammatei für El Estor, Livingston und Morales in Izabal sowie Santa Catalina la (...)
Moment
3. August 2020

Pflichtuntersuchung für SexarbeiterInnen: Ohne Termin keine (...)

■ Lisa Wölfl
SexarbeiterInnen müssen alle sechs Wochen zur Pflichtuntersuchung, um arbeiten zu dürfen. Aber was sollen sie tun, wenn sie wochenlang keinen Termin bekommen? Eva hat ein Problem. Als (...)
Moment
3. August 2020

Familienhärtefallfonds: Wer nervt, wird zuletzt ausbezahlt

■ Tina Goebel
Schnell und unbürokratisch sollte die finanzielle Hilfe für Eltern sein, die von der Corona-Krise hart getroffen wurden. Doch viele warten seit Monaten auf das Geld. Mittlerweile hat sich eine (...)
Radio Dreyeckland
3. August 2020

Amnesty Aktuell: Menschenrechte in Ungarn

In unserer Augustsendung geht es um die aktuelle Menschenrechtssituation in Ungarn mit einem Fokus auf den Themen Demokratie, Rechte von Minderheiten und Geflüchtete. Dafür interviewen wir Mira von (...)
Telepolis
3. August 2020

Echtes Neuro-Strafrecht: Ab welchem Alter ist man voll (...)

■ heise online
Wie Neurowissenschaften das Recht beeinflussen, am Beispiel des niederländischen Adoleszentenstrafrechts
Telepolis
3. August 2020

20.000 oder mehr als eine Million?

■ heise online
Für die Demo am Samstag in Berlin gegen die Corona-Maßnahmen kursieren weit voneinander abweichende Schätzungen. Sieht man, was man sehen will?
Radio Dreyeckland
2. August 2020

Magical Mystery Mix am 04.08.2020_Soundscapes

Der Magical Mystery Mix mixt mannigfaltige Musik Der Magical Mystery Mix präsentiert heute wieder eine bunte Sammlung von interessanten Stücken - jedes ist anders, jedes ist schön - zumindest nach (...)
Jungle World
2. August 2020

Autark Waffen sammeln

■ Ralf Fischer
2020/31 | Inland | Razzien bei Neonazis in Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern Ein neonazistisches Netzwerk in Brandenburg soll Waffen gesammelt und Anschläge geplant haben. (...)
Le Monde diplomatique
2. August 2020

« The Economist », le journal le plus influent du monde

■ Alexander Zevin
Quel point commun entre le soutien à la guerre d'Irak et à la légalisation des drogues, la condamnation de WikiLeaks et celle du « Léviathan étatique » ? Ces positions ont toutes été défendues par « The (...)
Telepolis
2. August 2020

Mittelmeer: Italien und Frankreich wollen gegen Schleuser (...)

■ heise online
Geplant ist ein gemeinsames Grenzschutzkommando an der Riviera/Côte d'Azur. Doch spielt auch Nordafrika eine Rolle bei der Kooperation in der Migrationspolitik
Le Monde diplomatique
2. August 2020

L’avènement du tourisme de masse... Près de chez soi

■ Philippe Rekacewicz
/ Loisirs, Relations Nord-Sud, Relations internationales, Tourisme, Monde - Economie et finance / Loisirs, Relations Nord-Sud, Relations internationales, Tourisme, Monde - Economie et (...)
Radio Dreyeckland
Telepolis
2. August 2020

Mit Abstand und Maske allein wird die Bewegung nicht (...)

■ heise online
Kommentar: Die Politik nimmt die rechtsoffene Hygienedemonstration am 1. August in Berlin zum Anlass, um die Menschen auf weitere Maßnahmen des autoritären Staates (...)
Jungle World
2. August 2020

Deutschlands unterschätzte Ungleichheit

■ Stefan Dietl
2020/31 | Thema | In Deutschland ist Vermögen extrem ungleich verteilt Die ungleiche Verteilung der Vermögen in Deutschland ist noch deutlicher als bislang angenommen, die Armut wächst, die Löhne (...)
Telepolis
2. August 2020

Wurde eine Demokratin zur Islamistin gemacht?

■ heise online
Nach massiver Kritik wird Nurhan Soykan nun doch nicht Beraterin des Auswärtigen Amts. Man hat der Muslimin unter anderem Antisemitismus und Islamismus vorgeworfen. Doch es gibt (...)
Telepolis
2. August 2020

Fertigmachen für kommende Bankenrettungen

■ heise online
Aus der letzten Krise wurde nichts gelernt. Banken geraten ins Wanken und mit dem aus der Finanzkrise bekannten Dominoeffekt wird das verheerende Wirkungen (...)
Radio Dreyeckland
2. August 2020

Jazz Matinee 02.08.2020

Radio Dreyeckland
2. August 2020

Jazz Matinee 02.08.2020

Telepolis
2. August 2020

CIA-Methoden im Kreml?

■ heise online
Die Behörden der Republik Belarus haben Dutzende russischer Söldner festgenommen, die der versuchten Destabilisierung im Vorfeld der Wahlen beschuldigt (...)
Radio Dreyeckland
Telepolis
2. August 2020

Juli-Wetter: Kein Ende der Dürre in Sicht

■ heise online
Der Juli war überdurchschnittlich warm und vor allem schon wieder viel zu trocken
Sozialismus
2. August 2020

Tiefe Rezession auch in der Eurozone

Die Regierungschef*innen der Mitgliedsstaaten der Europäischen Union (EU) einigten sich zuletzt auf ein 750 Mrd. Euro großes Hilfspaket, um die wirtschaftliche Erholung zu unterstützen. Viele (...)
amerika21
2. August 2020

Nasa-Indigener prangert in Deutschland Anstieg der Gewalt in (...)

■ hweber
Indigene Bewegung mit neuen bewaffneten Gruppen konfrontiert. "Farc-Dissidenten" agieren wie Paramilitärs. Militär kooperiert mit Mafias Bogotá/Aachen. Der 70-jährige Mitbegründer des Consejo Regional (...)
amerika21
2. August 2020

Hungerstreik in Chile: Mapuche-Gefangene fordern ihre Rechte (...)

■ cklar
Temuco. Gefangene aus dem indigenen Volk der Mapuche sind bereits seit Anfang Mai in einem Hungerstreik. Aktuell zählen dazu 27 Personen in den Gefängnissen von Temuco, Ángol und Lebu in den (...)
amerika21
2. August 2020

Kubanische Ärzte in Kolumbien begehrt, aber verboten

■ egoell
Medellín. Der Bürgermeister der kolumbianischen Stadt Medellín, Daniel Quintero Calle, hat in einem Schreiben um Hilfe aus Kuba und vier weiteren Staaten gegen die Covid-19-Pandemie gebeten.  (...)
amerika21
2. August 2020

Kuba: Havannas Stadthistoriker Eusebio Leal gestorben

■ ehaule
Havanna. Am Freitagmorgen ist Havannas Stadthistoriker, Eusebio Leal Spengler, im Alter von 77 Jahren verstorben. Leal war über viele Jahrzehnte mit der Restauration der Altstadt Havannas betraut, (...)
Moment
2. August 2020

Urlaubsreif

■ Rafael Buchegger
Der Hebel der Macht deckt auf: urlaubsreif heißt nicht gleich überarbeitet.
Telepolis
2. August 2020

Reproduktionszahl (R) seit zwei Wochen im Ausbreitungsmodus

■ heise online
Keinen Bock mehr auf Coronazahlen? - Teil 2
Radio Dreyeckland
1. August 2020

MädchenMusik 01.08.2020

Radio Dreyeckland
Le Monde diplomatique
1. August 2020

Babel jeune et innocente

■ Yan Lianke
Écrivain parmi les plus oniriques de son temps, Yan Lianke s'empare des maux de la société chinoise, au risque parfois d'être censuré dans son propre pays. Mais il ne cède rien à son engagement, à son (...)
Radio Dreyeckland
Radio Dreyeckland
Lunapark21
1. August 2020

Neuer Feudalismus

■ lunapark
Corona und die Gates-Stiftung In der öffentlichen Diskussion zum Thema Covid-19 spielt Bill Gates immer wieder eine Rolle. Die Bill & Melinda Gates-Stiftung ist eine wichtige Geldgeberin für (...)
amerika21
1. August 2020

Hegel, Haiti und eine Universalgeschichte von unten

■ cklar
Radio Corax befragt Christian Frings über Zusammenhänge zwischen der haitianischen Revolution und Hegels Gedanken zur Herr-Knecht-Dialektik Im Jahr 1791 fand in Haiti eine Revolution statt, bei der (...)
amerika21
1. August 2020

Argentinien: Wo ist Facundo Castro und was hat die Polizei damit (...)

■ jpfeifenberger
Mit großer Verzögerung bekommen die Ermittlungen Priorität. UNO mahnt "dringlich" Aufklärung und Schutz von Zeugen an Bahía Blanca. Drei Monate, nachdem der 22-jährige Facundo Astudillo Castro im Süden (...)
amerika21
1. August 2020

In Uruguay erhalten zwei Ex-Militärs Haftstrafe für Mord im Jahr (...)

■ cklar
Montevideo. Die uruguayische Justiz hat die ehemaligen Militärs Nelson Heber Coitinho und Hugo Andrés Garciacelay des schweren Mordes und Beihilfe zum Mord für schuldig befunden. Die (...)
amerika21
1. August 2020

Steht hinter dem Verschwinden von Personen in Honduras ein (...)

■ cklar
Triunfo de la Cruz. Zwei Wochen nach dem gewaltsamen Verschwinden von Alberth Sneider Centeno, Milton Martínez Álvarez, Suami Mejía García, Gerardo Róchez Cálix und Junior Rafael Juárez Mejía aus (...)
Sozialismus
31. Juli 2020

Trumps Krieg in den Städten

Inzwischen haben sich 4,3 Millionen Menschen in den USA mit dem Virus infiziert, täglich kommen 60.000 neue Fälle hinzu und fast 150.000 Menschen hat die Pandemie bisher das Leben gekostet. Bis zum (...)
Moment
31. Juli 2020

Der Mensch kann fliegen, doch lieben kann er nicht

■ Barbara Blaha
Guten Morgen, Ein Wunsch, der an uns herangetragen wurde: Ein guter Morgenmoment endet mit einer guten Nachricht. Herausforderung angenommen, kann ich da nur sagen. Ein Morgenmoment, wie ihr ihn (...)
Transit
31. Juli 2020

Ambivalente Denkmäler: IWM Rektorin Shalini Randeria im ZiB (...)

■ Marion Gollner
Im ersten Wiener Gemeindebezirk steht ein Denkmal des ehemaligen Wiener Bürgermeisters Karl Lueger. Da Lueger auch glühender Antisemit war, wird das Denkmal seit Wochen regelmäßig beschmiert. Wie (...)
amerika21
31. Juli 2020

Migranten in Mexiko: Erst eingesperrt, dann ausgesetzt

■ ehaule
Zentralamerikanische Migranten wurden in Sammelunterkünften festgehalten, während sich das Corona-Virus weiter ausbreitete Die Zahl der an Covid-19 Erkrankten in Mexiko steigt täglich an. Bis Ende (...)
amerika21
31. Juli 2020

Streik und Demonstrationen gegen Wahlverschiebung in (...)

■ lmannich
Dachverband der Gewerkschaften ruft unbefristeten Streik aus. Wahlbehörde begründet erneute Verschiebung des Urnengangs mit Corona La Paz. Verschiedene soziale Bewegungen und Gewerkschaften (...)
amerika21
31. Juli 2020

Brasilien: Klage gegen Bolsonaro wegen Verbrechen gegen die (...)

■ cklar
Brasília/Den Haag. Gewerkschaften aus dem Gesundheitssektor in Brasilien und Vertreter sozialer Bewegungen haben gegen den brasilianischen Präsidenten Jair Bolsonaro Klage beim Internationalen (...)
amerika21
31. Juli 2020

"Virtueller Marsch" gegen Morde an Aktivisten und (...)

■ cklar
Bogota. Die Organisation Defendamos la Paz (Verteidigen wir den Frieden) hat einen "virtuellen Marsch" durchgeführt, um zusammen mit Künstlern, sozialen Organisationen und Bewegungen sowie (...)
Le Monde diplomatique
30. Juli 2020

Des usages de Bach

■ Agathe Mélinand
De 1750, date de la mort du cantor de Leipzig, à nos jours, l'héritage musical de Jean-Sébastien Bach, qui posa les bases de la tonalité, n'a jamais cessé de fructifier. Une victoire de la « musique (...)
Sozialismus
30. Juli 2020

»Jahrhundertrezession« – massiver Einbruch der Wirtschaftsleistung

In den Frühjahrsmonaten ist zur Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus das gesellschaftliche und wirtschaftliche Leben in Deutschland bekanntlich stark zum Stillstand gekommen. Das (...)
Transit
30. Juli 2020

Central Europe after COVID-19: The New Republic of Letters

■ Marion Gollner
July 15, 2020 The IWM has launched a new project in cooperation with the Institute of International Relations Prague: The New Republic of Letters. The first iteration of the dialogue over (...)
Transit
30. Juli 2020

The New Republic of Letters. Central Europe after COVID-19

■ Marion Gollner
The IWM has launched a new project in cooperation with the Institute of International Relations (IIR) in Prague: The New Republic of Letters. The first iteration of the dialogue over distance (...)
Sozialismus
30. Juli 2020

Trumps Zeit läuft ab!

In der Wirtschaftskrise verliert der Präsident an Anhängern Die OECD prognostiziert die preisbereinigten Veränderungen des amerikanischen Bruttoinlandprodukts für 2020 bei nur einem Lockdown auf (...)
amerika21
30. Juli 2020

Corona in Lateinamerika: Krise für die Mehrheit, Superreiche (...)

■ sspitznagel
Millionen im informellen Sektor zwischen Kampf um Einkommen und Infektionsrisiko. Milliardäre vergrößern ihr Vermögen Nairobi. Eine aktuelle Oxfam-Studie kommt zu dem Ergebnis, dass die (...)
amerika21
30. Juli 2020

Venezuela im Antidrogeneinsatz an der Grenze zu Kolumbien

■ cklar
Caracas. Der Innenminister von Venezuela, Nestor Reverol, hat berichtet, dass es Beamten der Bolivarianischen Nationalen Streitkräfte (FANB) und dem Nationalen Anti-Drogen-Büro (ONA) gelungen sei, (...)
amerika21
30. Juli 2020

212 Umweltschützer wurden 2019 weltweit getötet, fast ein Drittel (...)

■ ehaule
London. Im Jahr 2019 sind mindestens 212 Umweltschützer getötet worden, die gegen die Folgen des Bergbaus, agroindustrieller Projekte oder gegen die Abholzung kämpften. Kolumbien liegt dabei mit 64 (...)
Sozialismus
29. Juli 2020

Israel vor einer vierten Parlamentswahl?

Diese Krise hat verschiedene Dimensionen, die von der Koalitionsregierung zwischen der Netanjahus Likud und der Partei »Weiß-Blau« von Benny Gantz – unter Beteiligung ultra-orthodoxer Parteien –, in (...)
derdiedas Respekt
29. Juli 2020

ACAKORO: Fußball überwindet Grenzen

■ Martin Moser
Der Slum Korogocho liegt im Nordwesten von Nairobi, Kenia. Auf 1,5 Quadratkilometern drängen sich rund 200.000 Menschen zusammen. Mittendrin befindet sich die von LASK-Jahrhundertspieler Helmut (...)
derdiedas Respekt
29. Juli 2020

Ute Bock Cup: Antidiskriminierendes Miteinander statt (...)

■ Martin Moser
Alles begann 2009 mit einer Spendenaktion: Damals benötigte das Fußballteam vom Verein Ute Bock, die Ute Bock Shooters, dringend finanzielle Unterstützung. So riefen die Freund*innen der (...)
derdiedas Respekt
29. Juli 2020

Homeless World Cup: Schwierigkeiten gemeinsam überwinden

■ Martin Moser
Eigentlich hätte Ende Juni der Ankick für den Homeless World Cup 2020 in Finnland sein sollen. Eigentlich hätten wieder Herren- und Damen-Teams aus mehr als 40 Nationen an dem Turnier teilnehmen (...)
amerika21
29. Juli 2020

Peru: Der dritte Akteur und die feindliche Übernahme der (...)

■ ehaule
Die Rechte in Peru entwirft ihr Wahlszenario und will entscheiden, wer daran teilnimmt und welche Themen diskutiert werden Neun Monate vor den Präsidentschafts- und Parlamentswahlen bemüht sich die (...)
amerika21
29. Juli 2020

EL Salvador stoppt geplante Öffnung der Wirtschaft

■ cklar
San Salvador. El Salvadors Präsident Nayib Bukele hat auf Twitter angekündigt, die Öffnung des Landes nicht wie geplant weiter voranzutreiben. Auch der Gesundheitsminister bestätigte, dass die (...)
amerika21
29. Juli 2020

Venezuela darf Berufung gegen Sperrung seiner Goldreserven in (...)

■ cklar
Rechtsstreit um Gold bei der Bank of England geht weiter. Gericht "zwischen Recht und Politik" London. Die Zentralbank von Venezuela (BCV) hat das Recht zugesprochen bekommen, gegen ein (...)
Le Monde diplomatique
28. Juli 2020

Rendez-vous avec Frantz Fanon

■ Salima Ghezali
Peu de livres auront autant marqué une génération d'intellectuels que « Les Damnés de la terre », avec la célèbre préface de Jean-Paul Sartre, en 1961. La pensée de Frantz Fanon mérite cependant d'être (...)
Le Monde diplomatique
28. Juli 2020

Dans la jungle de Bornéo, des visiteurs en quête d’authenticité

■ Clotilde Luquiau
Le voyage vise parfois à retrouver un mode de vie jugé plus « vrai », car plus rudimentaire, auprès de populations qui, elles, aspirent bien souvent à la modernité. / Malaisie, Animal, Développement, (...)
Semiosisblog
28. Juli 2020

Die Big Verarsche am Wolfgangsee

■ Sebastian Reinfeldt
Es war ja zu erwarten: Das Virus ist nicht auf Urlaub. Auch in Österreich nicht. Daher wird es zu zeitlichen oder räumlichen Häufungen von Erkrankungen in Urlaubsgebieten kommen. Also zu Clustern. (...)
Le Monde diplomatique
28. Juli 2020

« Il nous faut tenir et dominer Athènes »

■ Joëlle Fontaine
La crise économique a ravivé de vieux souvenirs en Grèce, notamment celui des ingérences alliées, comme en 1944, lorsque le Royaume-Uni préféra écraser la Résistance locale et collaborer avec les milices (...)
Lunapark21
28. Juli 2020

Zahlen und „Hotspots“ bei Covid-19

■ lunapark
Feinstaub in Norditalien und Bioaerosole in den Fleischfabriken Selten beherrschten Zahlen so heftig und anhaltend die Medien wie in den letzten Wochen und Monaten. Zahlen suggerieren (...)