FORVM, No. 202/I

Verleger und Eigentümer: Schriften zur Zeit Publikationsges.m.b.H. (im Eigentum des Vereines „Gesellschaft der Redakteure des Neuen Forvms“)
Herausgeber, Chefredakteur, und Verantwortlicher: G. Nenning
Warnung: Haupt-‚ Unter-‚ Zwischentitel, Vornotizen fallen in die Verantwortung der Redaktion, nicht der Autoren; signierte Texte fallen in die Verantwortung der Autoren, nicht der Redaktion
Im Eigentum der Redakteure: Trautl Brandstaller (Obfrau der Redakteursgesellschaft), Barbara Coudenhove-Kalergi, Peter Diem, Friedrich Geyrhofer (Schriftführer), Kurt Greussing, Paul Kruntorad (Herausgeber und Redakteur Kulturteil), Nobert Leser, Günther Nenning (Herausgeber, Chefredakteur, Geschäftsführer des Verlages), Gerhard Oberschlick (Kassier), Anton Pelinka, Reinhard Prießnitz, Peter Sagerschnig (innerredaktionelle Opposition), Rudolf Schönwald, Michael Springer
Redaktionsbeirat Österreich: Fritz Csoklich, Milo Dor, Felix Ermacora, Rupert Gmoser, Friedrich Heer, Werner Hofmann, Wolfgang Kraus, Peter Kreisky, Kurt Lüthi, René Marcic, Eduard März, Alfred Migsch, Johannes Mironovici, Hugo Portisch, Leopold Rosenmayr, Joseph Simon, Hans Thirring, Erika Weinzierl
Redaktionsbeirat International: Wolfgang Abendroth (Marburg a. d. Lahn), Ernst Bloch (Tübingen), Georges Casalis (Paris), Wilfried Daim (Wien), Wilhelm Dantine (Wien), Iring Fetscher (Frankfurt a. M.), Ernst Fischer (Wien), Erich Fromm (Mexico City), Giulio Girardi SDB (Rom), Lucien Goldmann (Paris), Eduard Goldstücker (Sussex), Helmut Gollwitzer (Berlin), J .-M. Gonzáles-Ruiz (Madrid), E. J. Hobsbawm (London), Georg Jánoska (Bern), Robert Kalivoda (Prag), Edvard Kocbek (Ljubljana), Arnold Künzli (Basel), Lucio Lombardo-Radice (Rom), Milan Machovec (Prag), Salvatore di Marco (Palermo), Ileana Marculescu (Bukarest), Herbert Marcuse (San Diego), Mihajlo Marković (Belgrad), Johannes B. Metz (Münster), Jürgen Moltmann (Tübingen), Paul Oestreicher (London), Milan Prucha (Prag), Marcel Reding (Berlin), Hans Schaefer (Heidelberg), Rudi Supek (Zagreb), Zdenek Trtik (Prag), Leopold Ungar (Wien), Charles C. West (Princeton), John Wilkinson (Santa Barbara)
Druck: Pressehaus Wien Großdruckerei und Verlag Gesellschaft m.b.H., 1191 Wien

Beiträge

An Jassir Arafat

Oktober
1970

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


An Paul VI.

Oktober
1970

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Angela

Oktober
1970

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Kritisches Lexikon — Literatur

Erich Fried

Oktober
1970

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Europa, Kolonie der beiden Weltgendarmen

II. Teil einer Analyse
Oktober
1970

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Familiengrab als Swimming-pool

Oktober
1970

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Gegen Arena und Gegenarena

Einige Fragen zur Praxis der Avantgarde
Oktober
1970

Gustav Ernst (einer der Herausgeber der Underground-Zeitschrift „Hundsblume“) und Peter Henisch (von dem im Herbst bei S. Fischer, Frankfurt, ein Prosaband erscheint) setzen sich in ihrer Kollektivarbeit mit einigen Fragen der progressiven avantgardistischen Praxis in Österreich auseinander. Der (...) Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Goethe mal Marx

Oktober
1970

Rede zur Verleihung des Goethepreises der Stadt Frankfurt, 28. August 1970, verlesen in der Paulskirche (da Lukács gesundheitshalber in Budapest bleiben mußte). — Vgl. Günther Nenning, „Georg Lukács oder Die Flucht in die Ästhetik. Zu seinem 85. und zum Goethepreis“, NEUES FORVM, August/September (...) Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Goks

Oktober
1970

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Innenpolitik von innen

Oktober
1970

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Lügen die Historiker
oder
Adam Schaff als Metaphysiker

Oktober
1970

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Kritisches Lexikon — Malerei

Max Weiler

Oktober
1970

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Neue Opernwirtschaft

Oktober
1970

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Pop und Klassenkampf

Oktober
1970

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Pop und Politik

Gespräch
Oktober
1970

„Was hat Sie eigentlich dazu bewogen, zu filmen?“ — mit dieser Frage begann unser Interview mit Mick Jagger. „Das Singen war mir gerade langweilig, das war alles“, sagte er. Er sprach es, wie er eben spricht — wenn er einmal spricht — und davon sollte man mehr hören. Daher im folgenden: nur knappe (...) Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Schüler sollen Lehrer prüfen

Lehrerbewußtsein und Schülerbewegung in Österreich
Oktober
1970

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Sozialistisch-kommunistisch-christlicher Sieg in Chile

Oktober
1970

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Strafwütige Christen

Oktober
1970

Während die österreichische Bischofskonferenz es vorzog, in Sachen Strafrechtsreform zum Unterschied von 1966 zu schweigen, fühlen sich andere zu Stellungnahmen gedrängt: Das Präsidium der Katholischen Aktion Österreichs; die Juristenkommission der Bischofskonferenz und der Katholische (...) Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Theaterkarten für Floridsdorf

Ein Profil des Leiters der Bundestheaterverwaltung
Oktober
1970

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Unpolitische ORF-Politik

Oktober
1970

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Unser hinkender Kapitalismus

Über die Misere der österreichischen Wirtschaftsgeschichte
Oktober
1970

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Wissenssoziologie als Purzelbaum

Vgl. Adam Schaff, Sartre und Marx, FORVM März 1964
Oktober
1970

Adam Schaff, zwischen Warschau und Wien als akademischer Lehrer pendelnd, gehört zu den Initiatoren der Renaissance marxistischer Philosophie nach Stalins Tod. Sein Buch „Marxismus und das menschliche Individuum“, im Wiener Europa-Verlag erschienen, markierte die Wende im Denken der (...) Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


„Begrenzter Krieg“ auf unsere Kosten

Oktober
1970

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Bundesheer schützt uns gegen Saurier

Oktober
1970

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Die Philosophie im Schlafzimmer

2. Folge
Oktober
1970

DER CHEVALIER Nur deiner Phantasie konnte dieser Plan entspringen, er ist göttlich, Schwester, und ich verspreche dir, aufs beste jene reizende Rolle zu spielen, die du mir zudachtest. O Schurkin, wie wirst du’s genießen, dieses Kind zu erziehen, welche Wonne für dich, es zu verderben, in. diesem (...)


Finanzübersicht 1. Halbjahr 1970

Oktober
1970

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Endlich erfolgreicher NF-Selbstmord?

Oktober
1970

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Generalsputsch: 14 Monate Dienstzeit, drei Wochen jährlich Übungen

Oktober
1970

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!


Marqis de Sade und Adolf Hitler

2. Folge
Oktober
1970

V. Die Peitschen der SS und unsere Komplicenschaft Man kann sich nicht vorstellen, wie notwendig diese Schilderungen für die Entwicklung der Seele sind. Nur durch die dumme Zurückhaltung derer, die über dieses Thema schreiben, sind wir jener Wissenschaft noch unkundig. Von absurden Ängsten (...)