radiX

Unsere Zeitschrift radiX erschien von 1998 bis 2000 in vier Nummern, ehe sie mit der Zeitschrift Context XXI fusionierte. Die wichtigsten Artikel aus den vier erschienenen Nummern der radiX sind hier abrufbar.

Rubriken

Nummer 1

Schwerpunkt EU

  • Editorial
  • Die Festung Europa schließt ihre Pforten
  • EU-Umweltpolitik in der Sackgasse?
  • Verkehrte Verkehrspolitik
  • Vom Tropischen und Nichttropischen Europa
  • Armes und reiches EUropa
  • „Über sieben Richtlinien zur Gleichberechtigung“
  • Das Ende des Lomé-Abkommens
  • MAI — die Perfektionierung des kapitalistischen Systems
  • Asyl für Dogan Ipek
  • Helmut Schmidt ist zurück
  • TierRECHTSbewegung
  • Kurzmeldungen
  • Sacco und Vanzetti 1998?
  • GrünBlauBraun
  • Nicht mehr Grün hinter den Ohren
  • Gründungserklärung der Ökologischen Linken (ÖKOLI)

Nummer 2

Schwerpunkt Geschlechterverhältnisse

  • Editorial
  • Juchitan und ihre Frauen
  • Sextourismus
  • Sex in der patriachalen Warengesellschaft
  • Frauen und politischer Islam in der Türkei
  • Verfolgt, ermordet und vergessen
  • Gioconda Belli
  • Comic
  • Staatlicher Mord im Flugzeug
  • Wenn der nationale Wahn einmal ausgebrochen ist ...
  • Grüne Kriegshetze
  • Eine ökologische Krise auf dem Balkan zeichnet sich ab!
  • Kurzmeldungen
  • Agenda 2000
  • Das Grüne Zwangsarbeitsmodell
  • Straßenbau statt Verkehrsplanung
  • Sofortiger Atomausstieg in hundert Jahren
  • Kurdistan, Türkei und die Befreiung
  • Liberaler Bauherr in Kurdistan
  • Bioregionalismus
  • LeserInnenbriefe
  • Was ist die Ökologische Linke?

Nummer 3

Schwerpunkt Nation

  • Editorial
  • Die Nation — zur Entstehung eines folgenreichen Konstruktes
  • Von der nationalen Logik zu den „ethnischen Säuberungen“
  • Vernichtungskrieg im Kaukasus
  • Neuerliche Manifestation des österreichischen „Volkswillens“
  • Blinklichter gegen Rassismus
  • Protestiert auch weiterhin!
  • MultikulturalistInnen: die postmodernen RassistInnen
  • Der Mythos der nationalen Befreiung
  • Struktureller Antisemitismus und verkürzte Kapitalismuskritik
  • Krieg als langfristige Zerstörung von Lebensgrundlagen
  • Die Folgen der Bomben auf Jugoslawien
  • Nationalismen und Bantustans
  • Der zweite Untergang Nubiens
  • 2000 Militärpolizisten stürmen die Uni, doch der Streik geht weiter
  • Ex-Guerilla nimmt erstmals an Wahlen teil
  • Herrschaft und Legitimität
  • Lokal gegen global
  • Critical Mass
  • Kurzmeldungen
  • Gewaltlosigkeit oder Legalismus
  • Was ist die Ökologische Linke?

Nummer 4

  • Editorial
  • Drohen für das Deutschtum
  • Vorsicht, Überwachungsstaat!
  • Der Herr Bezirksrat und die Modernisierungstendenzen des organisierten Rechtsextremismus in Österreich: die sogenannte „Neue-Rechte“
  • FPÖ und Europa
  • Instanzen der Ohnmacht
  • Rassistische Drogenrazzia und Polizeiübergriffe im Flüchtlingslager Traiskirchen: „Ein Bilderbuch-Einsatz!“*
  • Zwischen Bergbau und Kolonialismus
  • TATblatt, die Rechten und die Tiere
  • Darwinismus und Zuchtwahl
  • Was ist die Ökologische Linke?
  • Weltausstellung 2000 in Hannover

Flugblätter

  • Temelin und Österreich abschalten!
  • Abschiebung ist Folter — Abschiebung ist Mord!
  • Den Kapitalismus, nicht die Globalisierung bekämpfen!
  • Der Anti-OECD-Gipfel in Neapel!
  • Gedenkkundgebungen am 9. November in Wien
  • Gegen die Globalisierung des Antisemitismus!
  • Gewaltlosigkeit oder Legalismus?
  • Kein Volk, kein Staat, kein Vaterland!
  • Mehr Fragen als Antworten
  • Mit Patriotismus gegen die FPÖVP?
  • Mythos von den Gewaltbereiten
  • Nur damit Sie es nicht „nicht gewußt“ haben ...
  • Österreichs Polizisten – Mörder und ...?
  • Repression verschärft sich von Tag zu Tag
  • Wer sind sie nun — die „besseren PatriotInnen“?
  • Wider die antisemitische Normalität!
  • Wieder ein toter Asylwerber in Polizeigewahrsam!

Aussendungen

  • „Braune“ Intifada?
  • „Schlächter von Texas“ neuer US-Präsident?
  • „Sommergespräche mit einem spanischen Revolutionär“
  • ÖKOLI wird vom WiderstandsMUND zensiert
  • Abschiebung verhindert, aber trotzdem sitzt Anthony im Knast
  • Achter Mai — Ein Fest zur Befreiung
  • Anarchie statt Ba’thismus!
  • Antisemitische Band im EKH
  • Antisemitischer Angriff auf Gedenkkundgebung zum Novemberpogrom!
  • Antisemitischer Angriff durch FriedensdemonstrantInnen in Frankreich
  • Antisemitismus auf Indymedia
  • Antisemitismus in der Linken
  • Antisemitismus in der Linken
  • Antisemitismus in Porto Allegre?!
  • Antisemitismus und die GegnerInnen des WEF
  • Attac und Wirtschaftsbund?
  • Auseinandersetzungen zwischen AntifaschistInnen und RFS auf der Universität Wien
  • BBB erneut geräumt
  • BBB erneut zerstört!
  • Big Brother Is Watching You In The FLEX
  • Botschaft der Besorgten BürgerInnen (BBB) geräumt!
  • Boykottiert die Weltjugendfestspiele in Algerien!
  • Das antizionistische Weltbild ...
  • Demokratie statt Ba’thismus?
  • Demonstration gegen das WEF-Treffen in Salzburg verboten
  • Demonstration und Kundgebung „Nein zu Rechtsextremismus! Nein zu Neofaschismus!“
  • Doppelte Arbeit für die Antiglobalisierungsbewegung
  • Eilmeldung zum Iraq/Kurdistan
  • Ein Hauch von „islamischer Republik“ in der Wiener Innenstadt
  • Ein mail aus der Türkei
  • Ein Sieg für die Polizei und die Burschenschaften
  • Einige kritische Anmerkungen zur Kampagnenpolitik
  • Es gibt keine Normalisierung!
  • Europäischer Rinderwahnsinn
  • Ex-FPler Robert Dürr wegen NS-Wiederbetätigung vor Gericht
  • Faschistische Ideologie
  • Fascho-Skins in Vorarlberg überfallen Punk-Beisl
  • Finkelstein-Auftritt in Wien
  • FPÖ und Gewerkschaft sind sich einig ...
  • Freiheit für Mehrangiz Kar!
  • Freiheit für Mumia Abu Jamal!
  • Gedenkstätte Steinhof: ein Überlebender der Tötungsklinik berichtet
  • Helene Partik-Pablé vom Karmelitermarkt vertrieben
  • Heute: Treffpunkt Oper Bleibt!!!
  • Holocaustrelativierung im Profil
  • Hoppauf Hakoah!
  • Hungerstreik der politischen Gefangenen in Peru
  • Hungerstreiks gegen Einzelzellengefängnisse
  • Indymedia Schweiz wegen antisemitischen Texten verklagt
  • Internationale Proteste gegen die FPÖ am 3. Februar
  • Islamistische Antisemitendemo in Wien
  • Israel, Palästina und andere Nationalstaaten
  • Keine Unterschrift gegen den EU-Beitritt Tschechiens!
  • Kiew: Jugendliche greifen Synagoge an
  • Kurt Krenns heiliger Krieg
  • Langjährige Haftstrafen für iranische JournalistInnen
  • Linke AntisemitInnen griffen Strasbourger Synagoge an!
  • Linke Kandidaturen
  • Links zu AntisemitInnen
  • Massendemonstrationen gegen Antisemitismus
  • Mit Blut und Boden für die Bauern?
  • Montenegro — Anatomie einer post-sozialistischen Balkan-Politik
  • Neonazi Küssel im Filmmuseum
  • Neonazi Nordbruch referiert bei RFJ
  • Neonazidemo in Salzburg
  • Neuer Staudamm im Nordirak
  • Neuer US-Präsident unterschrieb im vergangenen Jahr 40 Todesurteile
  • Neues zur Neonazidemo
  • Nieder mit linken und rechten Querfrontstrategien!
  • Nieder mit Saddam Hussein!
  • Niederlagen des Friedens
  • Niederlagen des Friedens
  • Niemals Vergessen!
  • OFT als Menschenfresser
  • ÖKOLI gegen Indymedia Österreich
  • Österreich verweigert Helsinki-Föderation Zutritt zu Gefängnissen
  • Polizeiprügel gegen DemonstrantInnen
  • Polizeiprügel, Provokateure und Verhaftete
  • Postfachkosten verdreißigfacht — neue ÖKOLI-Adresse
  • Protest an die schwedische Botschaft
  • Protest gegen den Angriff der kolumbianischen Regierung auf die Guerilla
  • Protest gegen die geplante Eroberung des FARC-Gebietes durch die colubianische Armee
  • Protestdemonstration gegen Räumung der BBB: heute 18.00h
  • Protestiert bei der Ukrainischen Botschaft!
  • Protokoll einer völkischen Allianz
  • Querfront in Hallein?
  • Radiosendungen Context XXI und ÖKOLI
  • Rassistische Polizeiexzesse im Flüchtlingslager
  • Rassistische und NS-verharmlosende Bahamas
  • Rechtsextreme Palästina-Solidarität
  • RevanchistInnenkundgebung
  • Safiya Husaini droht die Steinigung
  • Schubhäftling droht in Eisenstadt mit Sprung vom Gefängnisdach
  • Schüssel besteht auf Österreich als „erstes NS-Opfer“
  • Siegfriedskopf: morgen Mittwoch!
  • Smash Austria!
  • Solidarität ist eine Waffel
  • Solidarität mit den Gefangenen!
  • Solidarität mit der iranischen Studentenbewegung
  • Sommerlöcher und andere Irrlichter
  • Sozialdemokratische Unterstützung für militante AbtreibungsgegnerInnen?
  • SS-Spruch beim Kärntner Festzug
  • Stop The Global Forum!
  • Stoppt das Klonen von Menschen!
  • Ukrainische Stadt rehabilitiert Kämpfer der Waffen-SS
  • Völkischer Heimatschutz
  • Wegen polizeikritischem Leserbrief: 2.866,00 Euro (ca. 40.000,00 öS) Kosten und erzwungener Widerruf!
  • Wehrmachtsausstellung voll rehabilitiert — bald wieder auf Tour!
  • Widerstand gegen den „Integrationsvertrag“!
  • Wiener ÖVP-Zentrale besetzt!
  • Wir feiern die militärische Niederlage Deutschlands!
  • Wir und die Benes-Dekrete
  • Zufälliger Flug aus dem Zugfenster?

Texte

  • Alles Öko?
  • Antiislamismus als rechtsextremes Ideologieelement aus der „Mitte der Gesellschaft“
  • Biozentrismus und Euthanasie
  • Bombardiert das deutsche Hauptquartier
  • Damit nicht alle TäterInnen straflos ausgehen
  • Debatte über Gewerkschaften Rassismus und Klassengesellschaft
  • Der Feind unseres Feindes ist unser Feind
  • Die linke Opposition in der PLO und in den besetzten Gebieten
  • Die Linke unter austrofaschistischer Herrschaft
  • Die slowenischen Partisanen in Kärnten
  • Die Weißwäscher
  • Islamischer Antisemitismus?
  • Islamischer Integralismus in Ägypten
  • Islamkonzeptionen im Sudan
  • Karla May in einer südmexikanischen Kleinstadt
  • Konrad Lorenz und die Ethologie
  • Neue ökofaschistische Strömungen aus den USA
  • Rassistische und NS-verharmlosende Bahamas
  • Rinks und lechts — wie national sind die Zapatistas?
  • Sozialdemokratisch & esoterisch
  • Thälmanns letztes Aufgebot
  • Und ewig rauschen die Wälder
Beiträge

Kurze Vorstellung

Mai
2001

Wir sind eine kleine linksradikale Gruppierung, die sich nicht nur mit Ökologie beschäftigt, sondern auch mit dem Kampf gegen Rassismus, Antisemitismus, Nationalismus und Kapitalismus. Da Ökologie für uns eng mit politischen und ökonomischen Fragen zusammenhängt, wollen wir keine „linke (...)


Wir über uns

Mai
2001

Unsere politische Gruppierung gibt es in Österreich seit Herbst 1998. Bisher sind wir v.a. publizistisch mit unserer Zeitschrift radiX und einer Reihe von aktuellen Flugblättern tätig gewesen. Da wir in der derzeitigen politischen Situation in Österreich eine Bündelung antifaschistischer, linker und (...)


Erklärung

März
2009

Die Ökologische Linke (ÖKOLI) existierte von 1998 bis 2006 in Österreich. Sie stellte den Versuch einiger Leute dar, die ursprünglich aus der Jugendorganisation der Grünen, der Grünalternativen Jugend (GAJ) und aus der autonomen, anarchistischen und linksradikalen Szene kamen, antifaschistische und (...)