José-Maria Gonzáles-Ruiz

1916 Sevilla, Dr. theol. Gregoriana Rom, Lizentiat der Bibelwissenschaften Päpstliches Bibelinstitut Rom, Griechischprofessor am Priesterseminar Sevilla, Pfarrer im Vorort Triana Sevilla, seit 1948 Kanonikus der Kathedrale Malaga. Professor der Religionssoziologie Madrid (1968 von der Regierung suspendiert). Bisher sieben Buchpublikationen (deutsch: Marxismus und Christentum zum neuen Menschen 1962, Christentum ist kein Humanismus 1966).

Beiträge von José-Maria Gonzáles-Ruiz
FORVM, No. 174-175

Die neue Revolution

Juni
1968

Die Internationale Redaktion des Neuen FORVM/DIALOG diskutiert mit 1000 Studenten im Hörsaal 1 der Universität Wien, 5. April 1968. Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.

FORVM, No. 214/I/II

Christen als Träger sozialistischer Revolution

■  José-Maria Gonzáles-Ruiz
Oktober
1971

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.