Lukas Hengl

Betreibt seit 33 Jahren ein Selbst. Als Barkeeper, Yogalehrer, Künstler und Kunstvermittler tätig.

Beiträge von Lukas Hengl
Streifzüge, Heft 55
2000 Zeichen abwärts

Schaukeln

■  Lukas Hengl
Juni
2012

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.

Streifzüge, Heft 57

Bewegungsmelder

■  Lukas Hengl
März
2013

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.

Streifzüge, Heft 59
2000 Zeichen abwärts

Mensch-Tier-Fluktuation

■  Lukas Hengl
Oktober
2013

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.

Streifzüge, Heft 61

Home Stories

■  Eva Maria HaasSeverin Heilmann ▪ Lukas Hengl
Juni
2014

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.

Streifzüge, Jahrgang 2019

Nichts haben und nichts sein

■  Lukas Hengl
März
2019

Eigentlich tue ich wenig anderes, als zu konsumieren. Die Konsequenz davon ist, dass ich viel habe. Ich besitze einige tausend Dinge. Wahrscheinlich besitze ich sie genauso wenig wie die Bäume vor „meinen“ Fenstern, aber etwas in mir meint, sie gehören zu mir wie meine Zähne oder meine Nieren. (...)