Heinz Stussak

Geboren 1955 in Wien. Bis 1983 studierte er Regie an der Universität für Musik und darstellende Kunst, Abteilung Film und Fernsehen, in Wien. Nach Abschluss des Studiums folgten erste Erfahrungen als Regisseur und ausführender Produzent. Von 1988 bis heute hat Stussak über 30 internationale Spiel- und Dokumentarfilme als Produzent und Herstellungsleiter begleitet, darunter „Revanche“ (Regie: Götz Spielmann), der 2009 für den Auslands-Oscar nominiert war. Er lebt und arbeitet in Wien.

Im WWW
Sigmafilm
Beiträge von Heinz Stussak
FORVM, No. 366

Film statt Geschwätz

■  Michael Seeber ▪ Heinz Stussak
Juni
1984

„Atemnot“: Da gibt es keinen Platz mehr für das Geheimnis der Bilder, nur mehr Be-Bilderung einer Story. Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.

FORVM, No. 367/370

Der Damm

Ein Treatment. Format: Beliebig. Länge: Ca. 5 Minuten. Farbe.
■  Heinz Stussak
Oktober
1984

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.