Hans Ohly

Studierte 1946-1952 protestantische Theologie in Göttingen, Bonn, Marburg. Hilfsarbeiter in der Zementfabrik Dyckerhoff. Berufsschullehrer und Gefängnispfarrer in Frankfurt/Main. 1960/1961 Dozent am Goetheinstitut, seit 1963 Chefredakteur der „Vereinigung für christliche Publizistik“, München. Mitarbeiter an deutschen Radiostationen. Fernsehfilm „Die vergessene halbe Million“.

Beiträge von Hans Ohly
FORVM, No. 220

Ein Jesus für Millionäre

■  Hans Ohly
April
1972

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!