Erhard Meueler

Geboren 1938, Prof.Dr.theol. et phil.habil., lebt in Groß-Umstadt im Vorderen Odenwald. Bis 2003 Professor für Erwachsenenbildung an der Uni Mainz. Zahlreiche Bücher zu entwicklungspolitischen und erwachsenenpädagogischen Fragen; zuletzt: „Lob des Scheiterns“, 2001.

Beiträge von Erhard Meueler
Streifzüge, Heft 30

„Bildung für nachhaltige Entwicklung“

Rückblick in ideologiekritischer Absicht
■  Erhard Meueler
März
2004

„Nachhaltigkeit“ als pädagogischer Renner Eine Zufallsstichprobe am 20. Dezember 2003 im Internet ergibt 71.300 Websites zu „Bildung für nachhaltige Entwicklung“. Hier finden sich fachlich versierte „Nachhaltigkeits“-TheoretikerInnen, die politische Analysen anstellen, in nationalen und (...)